Birds of Prey - DC-Film findet in Ewan McGregor den Bösewicht Black Mask

Warner arbeitet an einem Suicide Squad Spin-off mit Margot Robbie als Harley Quinn und vielen weiteren Heldinnen. Nun steht fest, wer ihr Hauptgegner wird. Kinostart ist für das Jahr 2020 geplant.

von Vera Tidona,
02.11.2018 13:40 Uhr

Bekannt als Obi-Wan Kenobi aus Star Wars, wird Ewan McGregor nun zum Oberschurken...Bekannt als Obi-Wan Kenobi aus Star Wars, wird Ewan McGregor nun zum Oberschurken...

Warner bringt mit Birds Of Prey eine weitere DC-Comic-Verfilmung in die Kinos. Inzwischen hat die Suche nach einer Besetzung rund um Margot Robbie als Harley Quinn bereits begonnen und fast täglich werden Neuzugänge gemeldet.

Ewan McGregor wird zu Black Mask

Nun steht auch endlich fest, wer den großen Bösewicht im Film einnehmen wird: Ewan McGregor, bekannt als Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi aus der Star Wars Prequel-Trilogie, hat es als bekannter Oberschurke Black Mask auf die Heldinnen aus den DC-Comics abgesehen. Der Schurke Roman Sionis und Mafiaboss der False Face Society, gehört als Black Mask zu den gefährlichsten Batman-Gegenspielern.

... und wird als Black Mask aus den DC Comics so oder so ähnlich im Film aussehen.... und wird als Black Mask aus den DC Comics so oder so ähnlich im Film aussehen.

Birds of Prey mit Harley Quinn, Black Canary und mehr

Zu den Birds Of Prey gehören bisher neben Margot Robbie als Harley Quinn aus Suicide Squad (2016), noch Jurnee Smollett-Bell (Fargo) als Black Canary, Mary Elizabeth Winstead (10 Cloverfield Lane) als Huntress und Rosie Perez als Detective Renee Montoya. Gemeinsam sorgen sie unter der Regie von Cathy Yan (Dead Pigs) in Gotham City für Ordnung - sehr wahrscheinlich ohne Batmans Hilfe.

Noch wird über die Handlung des nächsten DC-Films Birds of Prey nicht viel verraten. Für das Drehbuch zeigt sich Christina Hodson (Bumblebee-Film) verantwortlich, die derzeit auch an einem ersten Batgirl-Film für das Filmstudio arbeitet.

Inzwischen steht auch ein US-Kinostarttermin fest: Warner kündigt Birds Of Prey für den 7. Februar 2020 in den US-Kinos an. Gedreht werden soll gleich zu Beginn des neuen Jahres.

Im Spin-off zu Suicide Squad führt Margot Robbie als Harley Quinn die Birds of Prey an.Im Spin-off zu Suicide Squad führt Margot Robbie als Harley Quinn die Birds of Prey an.

Birds of Prey in den DC Comics

In den DC Comic-Vorlagen Birds of Prey (1999 bis 2014) gehören noch viele weitere schlagkräftige Heldinnen dazu, wie etwa Batgirl, Catwoman, Poison Ivy und einigen mehr. Ob wir einige davon auch im Film erleben dürfen, wird sich zeigen.

Neben den Comics gibt es bereits eine gleichnamige TV-Serie aus dem Jahr 2001, die jedoch nach nur einer Staffel wieder eingestellt wurde.


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen