Blade Runner: Eines der besten Adventures aller Zeiten bekommt ein Remaster

Mit Blade Runner: Enhanced Edition wird eines der innovativsten Adventures mit besserer Grafik für moderne Systeme neu aufgelegt. Hinter dem Unterfangen stehen die Nightdive Studios.

von Mathias Dietrich,
13.03.2020 09:15 Uhr

Im Remaster von Blade Runner könnt ihr erneut die Geschichte von Ray McCoy erleben. Im Remaster von Blade Runner könnt ihr erneut die Geschichte von Ray McCoy erleben.

Erst im Dezember 2019 erschien Blade Runner als Ergebnis eines acht Jahre langen Rekonstruktionsunterfangens auf GOG. Jetzt haben die Nightdive Studios ein Remaster des Cyberpunk-Adventures angekündigt.

Die Blade Runner: Enhanced Edition läuft mit der KEX Engine der Nightdive Studios, die auch bei den Remaster von Turok und System Shock vom gleichen Studio zum Einsatz kommt. Die Veröffentlichung ist für den PC via Steam, die Playstation 4, die Xbox One und die Nintendo Switch geplant.

Features der neuen Version:

  • Aktualisierte Charakter-Modelle
  • Bessere Animationen und Zwischensequenzen
  • Unterstützung von Widescreen-Auflösungen
  • Keyboard- und Controller-Anpassung

Was zeichnet Blade Runner aus?

Das Adventure erzählt eine Geschichte, die parallel zum gleichnamigen Film mit Harrison Ford aus dem Jahr 1982 stattfindet und sich teilweise mit den Ereignissen aus der Vorlage überschneidet. Ihr übernehmt die Rolle des Blade Runners Ray McCoy, der eine Gruppe von Replikanten jagen muss.

Dabei wird er häufig vor moralische Entscheidungen gestellt. So könnt ihr an manchen Stellen im Spiel mithilfe eines Test herausfinden, ob es sich bei eurem Gegenüber um einen Menschen oder einen Replikanten handelt. Wie ihr mit dieser Information weiter verfahrt, ist euch selbst überlassen.

Es gibt zwei große Besonderheiten

  • Das Spiel wird bei jedem Start neu durchgemischt. Ihr könnt euch nie sicher sein, welcher der Charaktere ein Replikant ist. Durch diese Tatsache und die große Entscheidungsfreiheit, kommen insgesamt 13 mögliche Enden zustande.
  • Anstatt auf den Input des Spielers zu warten, lebt die Welt. Genau wie ihr versuchen die NPCs bestimmte Ziele zu erfüllen. Dadurch bekommt ihr zum Beispiel Hinweise bei jedem Spieldurchlauf zu unterschiedlichen Zeiten, da andere Blade Runner ihre Informationen nicht immer zum selben Punkt im Spiel finden.

Einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht. Das Spiel soll jedoch noch im Jahr 2020 erscheinen. Auch einen Preis hat das Team noch nicht bekannt gegeben.

zu den Kommentaren (48)

Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen