Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Bloodrayne 2

Sechs Monate nach der US-Fassung kommt die Vampir-Metzelei auch zu uns - geschnitten, aber schnittig.

17.02.2006 14:14 Uhr

Vor bedrohlich düsteren Kulissen zersäbelt Rayne einen Standardfeind und eine wieselflinke Zwische Vor bedrohlich düsteren Kulissen zersäbelt Rayne einen Standardfeind und eine wieselflinke Zwische

Erst kloppt sie Feindgeschwader platt, dann saugt sie sich an Adern satt: Gut, könnte eine gewaltige Zaunzecke sein, ist aber eine gewalttätige Zahnzicke. Der Volksmund würde »Vampir« sagen, müsste dann aber ohne Zähne weiterreden, denn die reizbare Rayne reagiert auf Abstammungsfragen fuchsig: »Dhampir« bitte, ein Mischling aus Mensch und Blutsauger. Mitte 2003 ging die Renegatin im ersten Bloodrayne gegen die eigene Sippschaft vor. Bloodrayne 2 setzte den Familienfeldzug in den USA schon vor sechs Monaten fort - ein hemmungsloses Gemetzel, das wohlweislich kein Publisher nach Europa zu tragen wagte. Nun probieren es Majesco und THQ doch, in einer entschärften Version. Was nicht viel heißen will: Das kampflastige 3D-Actionspiel ist auch so noch äußerst brutal. ngegnerin (rechts).

PDF (Original) (Plus)
Größe: 817,3 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.