Breaking Bad - VR-Umsetzung der Erfolgsserie in Arbeit

Sony arbeitet gemeinsam mit dem Breaking-Bad-Showrunner Vince Gilligan an einer Virtuel-Reality-Umsetzung der Erfolgsserie mit Bryan Cranston. Details sind allerdings noch rar gesät.

von Tobias Ritter,
06.06.2017 11:22 Uhr

Breaking Bad wird als Virtual-Reality-Erfahrung umgesetzt. In welcher Form, ist bisher nicht bekannt.Breaking Bad wird als Virtual-Reality-Erfahrung umgesetzt. In welcher Form, ist bisher nicht bekannt.

Breaking Bad kehrt zurück - allerdings nicht in seiner klassischen Form, sondern als Virtual-Reality-Erfahrung: Wie die englischsprachige Webseite Variety berichtet, arbeitet Sony zur Zeit an einer entsprechenden Umsetzung der Geschichte.

Bestätigt hat das Andrew House, der Chief Executive Officer von Sony Interactive Entertainment. Man habe gleich mehrere Serienverantwortliche (»Showrunner«) dazu eingeladen, auf Basis der von ihnen mitgestalteten Universen mit der virtuellen Realität zu experimentieren.

Projekt noch am Anfang

Interessiert gezeigt habe sich insbesondere Vince Gilligan - der Showrunner von Breaking Bad. Während viele seiner Kollegen zwar experimentiert hätten und fasziniert von den Möglichkeiten gewesen seien, habe Gilligan als Einziger gesagt, dass er tatsächlich etwas mit Virtual-Reality machen wolle.

Das Breaking-Bad-VR-Projekt befindet sich noch am Beginn der Entwicklung, weitere Details oder einen Release-Zeitraum gibt es bisher nicht.

Mehr dazu: Arbeitet Sony am Spiel zur Kult-Serie Breaking Bad?

Breaking Bad-Star Walter White - Der Super-Bowl-Werbespot 1:00 Breaking Bad-Star Walter White - Der Super-Bowl-Werbespot

Sony PlayStation VR - Bilder ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen