GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Fazit: Bulletstorm: Full Clip Edition im Test - Zum Vollpreis aufgewärmt

Fazit der Redaktion

Sascha Penzhorn
@Berserkerkitten
Dass die Ur-Fassung seinerzeit keine 80er-Wertung von uns bekam, lag in erster Linie an der starken Zensur in der deutschen Fassung. Inzwischen ist das Teil vom Index, die Full Clip Edition ist maximal blutig und macht einfach tierisch Laune.

Wer Bulletstorm bisher verpasst hat, bekommt mit dem Remake die Gelegenheit, das Spiel in seiner bisher besten Version zu zocken. Zumindest, wenn man mal eben so knapp 50 Öcken für ein Spiel von 2011 verballern kann. Das ist echt arg teuer, zumal sich das Teil anno dazumal schon nicht verkauft hat. Schade eigentlich! Ich hätte dem Spiel echt eine zweite Chance und eine mögliche Fortsetzung gegönnt. Ob das so hinhaut?

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.