Bumblebee-Regisseur Travis Knight soll Uncharted-Film mit Tom Holland drehen

Der geplante Uncharted-Film hat wohl einen neuen Regisseur gefunden: Travis Knight soll die Spieleverfilmung mit Tom Holland als jungen Nathan Drake voran bringen.

von Vera Tidona,
01.10.2019 09:05 Uhr

Der geplante Uncharted-Film zur Spielereihe hat (schon wieder) einen neuen Regisseur gefunden. Diesmal soll es Travis Knight richten.Der geplante Uncharted-Film zur Spielereihe hat (schon wieder) einen neuen Regisseur gefunden. Diesmal soll es Travis Knight richten.

Sony hat einen neuen Regisseur für die seit geraumer Zeit geplante Spieleverfilmung der Uncharted-Reihe gefunden, in dem Spider-Man-Darsteller Tom Holland in die Rolle des noch jungen Nathan Drake schlüpfen wird. Travis Knight soll demnach Uncharted für PlayStation Productions in Szene setzen.

Knight hat zuletzt den Bumblebee-Film als Spin-off der Transformers-Reihe gedreht, bekannt wurde der Filmemacher jedoch mit seinem Studio Laika und den preisgekrönten Stop-Motion-Filmen Kubo, Coraline, Boxtrolls und ParaNorman.

Spider-Man-Darsteller Tom Holland ist als junger Nathan Drake gesetzt.Spider-Man-Darsteller Tom Holland ist als junger Nathan Drake gesetzt.

Neuer Regisseur soll Uncharted-Film voran bringen

Mit Uncharted tritt der Regisseur die Nachfolge des zuletzt kurzfristig ausgestiegenen Dan Trachtenberg (10 Cloverfield Lane) an. Der wiederum führt bereits eine Liste an weiteren Regisseuren wie Shawn Levy, David O. Russell, Neil Burger und Joe Carnahan an, die in den vergangen Jahren bei der Produktion die Klinke in die Hand gaben.

Regisseur Travis Knight könnte planmäßig Anfang 2020 mit der Produktion beginnen. Ob der angekündigte Release-Termin Ende 2020 noch haltbar ist, wird sich zeigen.

Uncharted-Film handelt von den Anfangsjahren des jungen Abenteurer Nathan Drake - und seinem Mentor Sully.Uncharted-Film handelt von den Anfangsjahren des jungen Abenteurer Nathan Drake - und seinem Mentor Sully.

Origin-Story des jungen Nathan Drake wird verfilmt

Der Uncharted-Film basiert zwar auf der erfolgreichen Spielereihe, wird jedoch erstmals die Origin-Story des noch jungen Abenteurer Nathan Drake erzählen. Wer neben Tom Holland sonst noch zur Besetzung des Films gehört, steht noch aus.

Mehr dazu: Naughty Dog begrüßt die Origin-Idee der Spiele-Verfilmung

Vor allem ist nicht nur für die Kenner der Spiele interessant, wer denn nun sein Ziehvater und Mentor Sully darstellen wird. Zuletzt wurden einige bekannte Schauspieler für die Rolle des Sully ins Spiel gebracht. Dazu gehören Chris Hemsworth (Thor), Matthew McConaughey (Interstellar), Chris Pine (Star Trek) aber auch Woody Harrelson (Zombieland). Auf wen die Wahl schließlich fallen wird, dürfte sich demnächst entscheiden.

Zur Spielereihe selbst ist zuletzt Uncharted: The Lost Legacy für PlayStation 4 erschienen.

17 Dinge, die ihr nicht über Uncharted wusstet - Verletzungen, Zwerge und The Last of Us 2:14 17 Dinge, die ihr nicht über Uncharted wusstet - Verletzungen, Zwerge und The Last of Us


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen