Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Bury Me, My Love im Test - Schlauchboote, Schlamm und schlimme Erfahrungen

Auf der Flucht von ihrer kriegsversehrten Heimat ins sichere Europa erlebt die Syrerin Nour Entsetzliches, aber auch Menschlichkeit. Und wir sind im Adventure Bury Me, My Love hautnah dabei.

von Gloria H. Manderfeld,
25.01.2019 17:10 Uhr

Bury Me, My Love erschien ursprünglich für Mobile-Geräte und wurde jetzt auch für den PC umgesetzt. Bury Me, My Love erschien ursprünglich für Mobile-Geräte und wurde jetzt auch für den PC umgesetzt.

Das Adventure Bury Me, My Love beginnt mit einer folgenschweren Entscheidung: Als ihre Schwester bei einem Bombenangriff auf die Stadt Homs ums Leben kommt, beschließt die syrische Ärztin Nour ihre Flucht nach Europa, während ihr Mann Majd zurückbleibt und via Handy Kontakt hält.

Mit den gesamten Ersparnissen der beiden, einer aus Kleidung, Erste-Hilfe-Tasche und Flickzeug bestehenden Grundausrüstung und einem Flugticket in die Türkei samt Visum bricht Nour auf. Als Spieler übernehmt ihr die Rolle von Majd, der versucht, seine Frau aus der Ferne zu unterstützen. Ihr erfahrt von Nour durch Instant-Messaging-Nachrichten, was sie gerade erlebt, und beeinflusst ihre Reise mit Handlungsvorschlägen und Reaktionen auf ihre Berichte.

Fiktion mit realem Kern

Der ungewöhnliche Name des Spiels beruht auf der syrischen Redewendung »Begrabe mich, mein Schatz«, die bei Verabschiedungen gebräuchlich ist und grob übersetzt bedeutet, der andere solle nicht daran denken zu sterben, bevor es die verabschiedende Person tut. Gerade angesichts so mancher lebensgefährlichen Etappe auf Nours Reise wird der Spieletitel zu einer reichlich doppeldeutigen Angelegenheit.

Bury Me, My Love - PC-Screenshots ansehen

Denn nie ist sicher, ob Nour ihr Ziel unbeschadet erreicht. Basierend auf realen Geschehnissen und Tatsachenberichten versucht Bury Me, My Love die Erlebnisse, Unsicherheiten und vor allem auch Gefahren einer Flucht aus Syrien greifbar zu machen. Die Grundidee des Spiels stammt aus einem Artikel der Le Monde-Journalistin Lucie Soullier über die Geschichte der nach Deutschland geflüchteten syrischen Migrantin Dana.

Nour und Majd repräsentieren im Spiel ein akademisch gebildetes Paar aus der gehobenen syrischen Mittelschicht. Durch ihre Diskussionen über ihr Leben, ihre Freunde und die Flucht werden uns die beiden nach und nach vertrauter.

Während Majd als rationaler und emotional etwas zurückhaltender Mann mit religiösen, muslimischen Überzeugungen präsentiert wird, erscheint Nour als mutige, eher unkonventionelle Person mit dem Herz auf dem rechten Fleck, die sich oft durch ihren Humor selbst aus Stimmungstiefs herauszieht. Dennoch gibt es während ihrer Flucht reichlich Situationen, in denen Nour Zuspruch, Hilfe und Ermutigung braucht - dann beeinflusst ihr als Majd aktiv den Verlauf der Geschichte.

In Griechenland bekommt Nour dringend nötige Papiere und teilt ihre Freude mit Majd.In Griechenland bekommt Nour dringend nötige Papiere und teilt ihre Freude mit Majd.

Neunzehn Enden, zahllose Gefahren

Eure Haupttätigkeit als daheimgebliebener Ehemann: lesen! Nour informiert Majd in kleinen Message-Häppchen über ihren aktuellen Aufenthaltsort, schickt im handgezeichneten Grafikstil des Spiels gehaltene »Fotos« von sich oder der Umgebung und fragt immer wieder nach Rat, um in unterschiedlichen Situationen weiterzukommen.

Während geruhsamerer Warte- oder Reiseabschnitte vertreibt ihr Nour die Langeweile mit lockerem Geplänkel, bei dem die Paardynamik der beiden immer wieder in Running Gags und kleinen Diskussionen über gegenseitige Marotten durchscheint. Dabei überspringt ihr bei einem realen Nachrichtenaustausch auftretende Wartezeiten einfach mit automatisch einsetzendem Zeitraffer, bis sich Nour das nächste Mal meldet.

Keine Kommentarfunktion?
Um die Kommentare bei diesem sensiblen Thema besser moderieren zu können, haben wir die Diskussion in unser Forum verlegt. Falls ihr diesen Test mit anderen diskutieren wollt, findet ihr den Thread hier:
Kommentarsektion zu Bury me, My Love

1 von 4

nächste Seite


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen