GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Bus Simulator 21 Test mit finaler Wertung: Das sagt ein echter Busfahrer zum Realismusgrad

Der Bus Simulator 21 ist auf dem richtigen Weg: Entspanntere Fahrten durch eine schöne Open World gibt's nirgendwo sonst.

von Mario Donick,
05.09.2021 17:05 Uhr

GameStar konnte vor allen anderen Redaktionen den Bus Simulator 21 ausführlich testen. Jetzt vergeben wir auch eine Wertung. GameStar konnte vor allen anderen Redaktionen den Bus Simulator 21 ausführlich testen. Jetzt vergeben wir auch eine Wertung.

»Winter der Leidenschaft« muss wirklich eine tolle Serie sein. Und ihr Nachfolger »Spring of Affection« gleich noch viel toller - zumindest sind beide Serien nach wie vor Lieblingsgesprächsthema der Fahrgäste, die ich in den letzten Tagen im Bus Simulator 21 durch die Gegend kutschiert habe.

Dabei ging es durch eine wirklich sehr schöne Gegend, denn die neue, dezent an San Francisco angelehnte Open World ist das Highlight des neuesten Serienteils der Innsbrucker Entwickler von stillalive studios.

Bus Simulator 21 ist der Nachfolger des Bus Simulator 18 (GameStar-Wertung: 67) und das sieht, fühlt und hört man überall. Wieder gründen wir ein Busunternehmen, erstellen Routen durch nach und nach freischaltbare Stadtteile, kaufen Busse und lassen die entweder durch unsere Mitarbeiter bedienen oder fahren sie gleich selbst. Letzteres ist - natürlich - der Kern des Spiels.

Dabei macht der neue Serienteil aber einiges besser als die Vorgänger. So hat mich der Bus Simulator 21 für diesen exklusiven Test dann auch über 40 Stunden gefesselt.

Update vom 5. September 2021: Inzwischen haben wir auch die finale Wertung des Bus Simulator 21 für euch - und das Fazit eines echten Busfahrers, der für euch über den Realismusgrad der Simulation urteilt.

Eignet sich für euch, wenn ...
  • ... ihr euch als Busfahrer nach der Arbeit entspannen wollt.
  • ... ihr gerne jeden Winkel einer Open World erkundet.
  • ... ihr ein Faible für schick gestaltete Busse habt und sie gerne individualisieren möchtet.
Eignet sich nicht für euch, wenn ...
  • ... ihr besonders viel Wert auf wirtschaftliche Aspekte einer Simulation legt
  • ... ihr die gleiche Komplexität wie beim Konkurrenten OMSI 2 erwartet.
  • ... ihr Angst vor gruselig animierten Passanten habt.

Die Open World Im Bus Simulator 21 geht es ums entspannte Busfahren in einer San-Francisco-ähnlichen Stadt.

Downtown Buslinien in die Innenstadt errichten wir erst spät in der Kampagne, aber zu Fuß oder per Schnellreise können wir trotzdem schon mal einen Blick riskieren.

Rathaus Das imposante Rathaus von Angel Shores grenzt direkt an China Town an. Ja, die US-Karte bietet alle Klischees, die man sich von so einer Stadt erwartet, und das finde ich gut.

Umland In den Außenbezirken geht es ruhiger und idyllischer zu. Das Bild stammt aber aus der EU-Karte, weil da Kühe weiden. Süß!

Der Autor
Mario Donick fliegt in seiner Freizeit - am PC und in echten Kleinflugzeugen (siehe Foto). Aber er liebt auch technische Simulationen aller anderen Art, egal ob Zug, U-Bahn oder U-Boot. Und Bus fahren? Mario hat den Bus Simulator 18 bereits eifrig gespielt und über 100 Stunden in OMSI 2 verbracht. Wer wäre besser geeignet, den Bus Simulator 21 im Rahmen unserer Aktion Faszination Simulationen zu testen?

Willkommen im Urlaub!

Die beiden großen Karten des Bus Simulator 21 und sein mit 30 lizenzierten Bussen sehr großer Fuhrpark bieten reichlich Gelegenheit, einer Zweitkarriere als Busfahrer nachzugehen. Insbesondere die neue Karte Angel Shores verbreitet echte Urlaubsstimmung.

Angel Shores ist eine typische US-amerikanische Großstadt und eindeutig an San Francisco und Umgebung angelehnt. Glänzende Wolkenkratzer und viktorianische Stadtvillen wechseln sich mit Einfamilienhäusern und Trailerparks für die ärmere Bevölkerung ab. Im Hafen schaukeln Fischerboote, und Touristen zieht es auf die idyllische Gold Island.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.