Bus Simulator 21 angekündigt: Bietet gleich zwei große Maps!

Neben Informationen zu den Neuerungen im kommenden Bus Simulator 21, zeigt ein erster Trailer die kommende Spielwelt von seiner besten Seite.

von Maximilian Steffen,
11.08.2020 20:30 Uhr

Busliebhaber haben Grund zur Freude: Heute wurde von Publisher astragon der Bus Simulator 21 angekündigt. Das bereits siebte Spiel der Serie soll den Erfolg der Reihe fortsetzen und tischt euch neben vielen bekannten Features, eine Reihe von interessanten Neuerungen auf. 2021 wird der neue Teil erscheinen. Ein konkretes Release-Datum gibt es aber noch nicht.

Der erste Teaser-Trailer wurde heute auf dem offiziellen Youtube-Kanal von astragon präsentiert und gibt einen Einblick auf die kommende Spielwelt:

Bus Simulator 21: Teaser-Trailer zeigt Spielwelt und Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger 0:42 Bus Simulator 21: Teaser-Trailer zeigt Spielwelt und Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger

Die Spielwelt im Bus Simulator 21 setzt sich aus zwei großen Karten zusammen:

  1. Mit der ersten Karte sollten Spieler des Vorgängers der Serie vertraut sein, da sie euch in eine überarbeitete Version der europäischen Stadt "Seaside Valley" entführt, die mit allen bekannten Kartenerweiterungen ausgestattet ist.
  2. Die brandneue Karte nennt sich "Angel Shore" und ist an das US-amerikanische San Francisco angelehnt. Sonnige Palmen zieren die Gehwege der kultigen, viktorianischen Häuser, für die San Fran bekannt ist. Neben Downtown, Industrie- und Wohngebieten, wird euch auch ein abwechslungsreiches China-Town präsentiert.

Welche Neuerungen erwarten euch?

Ein riesiger Fuhrpark

Neben der großen Spielwelt, versprechen die Entwickler den bislang größten und modernsten Fuhrpark der Seriengeschichte. Der Fuhrpark setzt sich aus vielen lizenzierten Modellen bekannter Marken zusammen, wie beispielsweise Alexander Dennis und beinhaltet neben den regulären Bussen auch erstmalig die umweltfreundliche E-Busse. Neu ins Spiel kommen auch Doppeldeckerbusse, die ganz oben auf den Wunschlisten vieler Fans standen.

Besseres Management und abwechslungsreiches Gameplay

Im neuen Bus Simulator 21 habt ihr nun erstmals die Möglichkeit, eigene, detaillierte Fahrpläne für die eigene Busflotte zu erstellen. Nebenaufgaben, Zufallsereignisse und ein Sandbox-Modus sollen im Spiel für die nötige Abwechslung sorgen.

Intelligente KI

Falls ihr einfach nur fahren wollt und Mikromanagement nicht so euer Dingt ist, braucht ihr euch keine Sorgen zu machen. Abhilfe schafft hier eine laut Entwickler intelligente KI, die die Planung eures Unternehmens komplett übernehmen kann.

Bus Simulator 21 - Screenshots ansehen

Eine alte Bekannte kehrt zurück

Neben den vielen Neuerungen die euch erwarten, bekommt ihr es im neuen Spiel mit der aus den Vorgängern bekannte Mira Tannhauser zu tun. Die nette Dame hilft nicht nur beim Einstieg, sondern begleitet euch auch auf den zahlreichen Missionen der Kampagne.

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.