Call of Duty: Black Ops 3 - Scorestreaks zu schwach, werden aufgewertet

Die Scorestreaks des Shooters Call of Duty: Black Ops 3 sind in der derzeiten Variante relativ schwach. Das gab auch der Chef-Designer David Vonderhaar von Treyarch zu, besonders die teuren Scorestreaks benötigen eine Überarbeitung.

von Stefan Köhler,
03.12.2015 16:59 Uhr

Scorestreaks wie die Talon-Drohne aus Call of Duty: Black Ops 3 sind derzeit nicht stark genug. Treyarch will die Belohnungen aufbessern.Scorestreaks wie die Talon-Drohne aus Call of Duty: Black Ops 3 sind derzeit nicht stark genug. Treyarch will die Belohnungen aufbessern.

Die Streaks im Shooter Call of Duty: Black Ops 3 sind zu schwach. Das gab Chef-Designer David Vonderhaar vom Entwickler Treyarch via Twitter zu. Man habe mehrere Streaks im Auge, die nicht das Ergebnis liefern, das für ihre Punktkosten angemessen wäre:

Ein Datum oder exakte Informationen, welche Scorestreaks in welcher Form überarbeitet werden sollen, gibt es noch nicht.

Streak-Belohnungen wie Luftschläge oder stationäre Geschütztürme sind seit Call of Duty 4: Modern Warfare Bestandteil von Call of Duty. Unserer Erfahrung nach sind die meisten Streaks tatsächlich zu schwach oder zu leicht zu zerstören, ganz im Unterschied zum Vorgänger Call of Duty: Advanced Warfare.

Call of Duty: Black Ops 3 - Test-Video: Das bislang umfangreichste Call of Duty 5:43 Call of Duty: Black Ops 3 - Test-Video: Das bislang umfangreichste Call of Duty

Call of Duty: Black Ops 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen