CoD Warzone: Die besten Performance-Settings von den Profis

Wer aus Call of Duty: Warzone den maximalen fps-Boost herausholen will, dem bietet Nvidia die besten Grafikeinstellungen.

von Alexander Köpf,
04.05.2020 15:50 Uhr

Mit den richtigen Einstellungen schafft auch die RTX 2060 Super die magischen 144 fps in Call of Duty: Warzone. Mit den richtigen Einstellungen schafft auch die RTX 2060 Super die magischen 144 fps in Call of Duty: Warzone.

Um Activisions Free2Play-Hit Call of Duty: Warzone auf so hohem Niveau wie möglich zu bestreiten, braucht es nicht nur gute Reaktionen, Aim und Spielverständnis, sondern auch die richtigen Grafikeinstellungen, die zu eurer Hardware passen.

Im Rahmen des FramesWinGames-Programms verrät Nvidia nun, wir ihr mit den Settings der Profis eure fps verbessern könnt - bei 1.920 x 1.080 Auflösung.

Beste Grafikeinstellungen für starken fps-Boost

Anzeige

  • Anzeigemodus: Vollbild
  • Bildwiederholfrequenz: Auf Hertz-Zahl des Monitors einstellen
  • Renderauflösung: 90
  • Bildformat: Automatisch
  • Bildsynchronisation (V-Sync): Deaktiviert
  • Eigene Begrenzung der Bildwiederholfrequenz: Unbegrenzt

Details & Texturen

  • Texturauflösung: Normal
  • Anisotropischer Texturfilter: Normal
  • Partikelqualität: Hoch
  • Einschusslöcher & Sprays: Aktiviert
  • Tessellation: Alle

Schatten & Beleuchtung

  • Shadow Map-Auflösung: Normal
  • Punktschatten puffern: Aktiviert
  • Sonnenschatten puffern: Aktiviert
  • Partikelbeleuchtung: Niedrig
  • DirectX-Raytracing: Deaktiviert
  • Umgebungsverdeckung: Deaktiviert
  • Screen Space Reflection (SSR): Deaktiviert

Nachbearbeitung

  • Anitaliasing: SMAA 1X
  • Tiefenschärfe: Deaktiviert
  • Film-Stärke: 0,00
  • Welt-Bewegungsschärfe: Deaktiviert
  • Waffen-Bewegungsschärfe: Deaktiviert
  • Bildrauschen: 0,00

Neuester Treiber und Image Sharpening

Voraussetzung für beste Performance ist zudem der aktuellste Geforce-Grafiktreiber. Um der schlechteren Bildqualität durch die rein auf die Bildrate optimierten Einstellungen entgegenzuwirken, empfiehlt Nvidia in der Nvidia Systemsteuerung Image Sharpening (Scharfstellen der Bilder) zu aktivieren. Dazu müsst ihr folgendermaßen vorgehen:

  • Nvidia Systemsteuerung öffnen (entweder mit Rechtsklick auf das Nvidia-Symbol in der Infoleiste oder mit Rechtsklick auf den Desktop und dann Nvidia Systemsteuerung auswählen)
  • Den Menüpunkt »3D-Einstellungen verwalten« wählen
  • Reiter »Programmeinstellungen« anklicken
  • Call of Duty: Warzone wählen (falls nicht vorhanden hinzufügen)
  • Scharfstellen der Bilder mit Standard-Einstellungen aktivieren

Mit RTX 2060 Super über 144 fps

Neben den Settings ist aber auch die Hardware entscheidend für gute Performance. So empfiehlt Activision für kompetitives Spielen - damit sind 144 fps und mehr gemeint - mindestens eine Nvidia Geforce GTX 1080 / RTX 2070 Super oder AMD Radeon RX Vega 64. Dazu wird auch ein entsprechender Monitor (beispielsweise mit 120/144 Hertz) benötigt.

Selbst die GTX 1660 Super kommt mit den Performance-Einstellungen von Nvidia knapp an die durchschnittlichen 144 fps. (Bildquelle: Nvidia) Selbst die GTX 1660 Super kommt mit den Performance-Einstellungen von Nvidia knapp an die durchschnittlichen 144 fps. (Bildquelle: Nvidia)

Mit den vorgeschlagenen Einstellungen von Nvidia soll jedoch auch die RTX 2060 Super in der Lage sein, die Marke von durchschnittlichen 144 fps zu durchbrechen (siehe Bild oben).

Übrigens: Wer nicht auf Biegen und Brechen die höchste fps-Zahl anstrebt, sondern Call of Duty: Warzone neben hoher Bildrate auch noch in ansehnlichem Look genießen will, für den bietet Prosettings.net etwas ausgewogenere Settings.

Wofür sind hohe fps gut?

Je höher die fps und die Bildwiederholfrequenz, sprich Bilder pro Sekunde und Hertz-Zahl des Monitors, umso geringer die Latenz und weicher die Animationen. Im folgenden Video demonstriert Nvidia die Unterschiede zweischen 60, 144 und 240 fps:

Hierbei muss allerdings gesagt werden, dass die Wahrnehmung sehr individuell ist. Erfahrungsgemäß profitiert man mit dem Schritt von 60 auf 120/144 fps/Hertz am meisten, wohingegen der weitere Schritt auf 240 fps/Hertz weniger stark auffällt.

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen