Call of Duty: WW2 - Winter-Event liefert neue Modi & Waffen

Das Event »Winter Siege« für Call of Duty WW2 ist gestartet. Darin warten neue Modi, Waffen und Matches mit doppelten Erfahrungspunkten.

von Ömer Kayali,
09.12.2017 13:50 Uhr

Am 8. Dezember ist das Event »Winter Siege« bei Call of Duty: WW2 gestartet. Passend zur Jahreszeit ist darin unter anderem die verschneite Version der Multiplayer-Map »Carentan« für alle Spieler verfügbar. Zuvor war sie nur für Besitzer des Season-Pass vorbehalten. Auch das Hauptquartier erhält während des Events einen winterlichen Anstrich. Außerdem erhaltet ihr dort von Captain Butcher zeitbegrenzte Waffen und Ausrüstung sowie Infos zu neuen Aktivitäten. Es finden auch Matches statt, bei denen man doppelte Erfahrungspunkte absahnen kann. Darüber hinaus kehren die bekannten »Gun Games« zurück. Darin erhält man mit jedem Abschuss eine neue Waffe. Gewonnen hat derjenige, der den ersten Kill mit der letzten Waffe erzielt.

Die Soldaten bekommen für die kalten Tage natürlich entsprechende Kleidung. Auch einige Waffen sind neu, darunter das Gewehr 43, das Sten SMG sowie das GPMG. Regelmäßig erhalten Spieler Supply-Drops, die ihnen neue Ausrüstung beschert.

Das »Winter Siege«-Event findet zwischen dem 8. Dezember und dem 2. Januar statt.

Quelle: Activision/Sledgehammer Games

Mehr: Call of Duty: WW2 - Per Google übersetztes Spätzle-Rezept als "deutsche Geheimpapiere" verwendet

Call of Duty: WW2 - Test-Video: Ein CoD mit Leib und Seele 12:28 Call of Duty: WW2 - Test-Video: Ein CoD mit Leib und Seele


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen