C&C Generals sieht in der Engine von Red Alert 3 super aus und ist jetzt spielbar

Ein Fan erstellte ein Remake des Strategiespiels C&C Generals mit der Engine von Red Alert 3. Das Ergebnis könnt ihr jetzt sogar in einer Beta spielen.

von Andreas Bertits,
15.02.2021 14:37 Uhr

C&C Generals Evolution ist ein Fan-Remake von Command & Conquer Generäle. C&C Generals Evolution ist ein Fan-Remake von Command & Conquer Generäle.

Mod-Entwickler Gunship_Mark_II hat mit Command And Conquer: Generals Evolution 12 Jahre lang an einem Remake von C&C: Generäle getüftelt. Dabei nutzte er die Engine von C&C: Alarmstufe Rot 3. Ihr dürft euch eine erste Beta herunterladen und euch selbst einen Endruck von dem interessanten Projekt machen. Das folgende Video zeigt euch, wie die Mod aussieht, allerdings in einer älteren Version:

Link zum YouTube-Inhalt

Was genau ist das für eine Mod? Entwickler Gunship_Mark_II will C&C Generals mit der Engine von C&C: Red Alert 3 (Alarmstufe Rot 3) nicht einfach nur nachahmen. Darüber hinaus fügt die Evolution-Version auch neue Elemente hinzu. Dazu gehören weitere Waffen wie Laser Paladin, Bombcars, Katyusha, Armadillo Outpost sowie neue Maps. Die KI wurde ebenso überarbeitet.

Die Mod soll das Spielgefühl von Generals zurückbringen, inklusive der Spezialattacken wie Fuel Air Bomb und A10 Missile Strike. Alle 9 Generäle aus dem Original sind mit dabei, bisher jedoch noch nicht mit allen Features und Funktionen. Es soll allerdings kein 1:1-Remake sein, sondern das Original nur so gut wie möglich imitieren. Dafür brauchte der Entwickler bislang satte 12 Jahre.

Hier seht ihr die aktuelle Version der Mod, welche von Youtuber DoMiNaToR gespielt wird:

Link zum YouTube-Inhalt

Was ist Sinn und Zweck des Fan-Remakes? Command & Conquer: Generäle, respektive Generals, erschien im Jahr 2003. Alarmstufe Rot 3 folgte im Jahr 2008, ist also deutlich neuer und nutzt nicht nur eine verbesserte Grafik-Engine, sondern darüber hinaus auch stabilere Netzwerk-Technologien.

Es gibt auch ein offizielles C&C-Remaster von EA. Die Command & Conquer Remastered Collection enthält allerdings nur Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt und Alarmstufe Rot 1. Generals ist nicht mit dabei. Hier lest ihr unseren Test:

C&C ist das Remaster der vielen »Ja, abers«   301     34

Mehr zum Thema

C&C ist das Remaster der vielen »Ja, abers«

Was solltet ihr beachten? Wollt ihr euch die Mod C&C: Generals Evolution herunterladen, dann denkt daran, dass es sich aktuell noch um eine erste Beta-Version handelt. Gunship_Mark_II erklärt, noch am Polishing arbeiten zu müssen. Die Performance soll in Zukunft noch eine Optimierung erfahren, genau wie die Stabilität. Und an den Generälen werde ebenfalls noch gearbeitet, damit sich diese auch unterschiedlich spielen.

Wieso C&C Generals oder Generäle, wie es damals in der gekürzten deutschen Fassung hieß, bis heute so eine große Fanbasis hat, ergründen die GameStar-Redakteure im Rückblicksvideo. Denn Generals wird von uns bis heute als eines der zehn besten Strategiespiele aller Zeiten angesehen:

Platz 10: C&C: Generäle - »Richtig gut, aber diese deutsche Version...« - Die zehn besten Strategiespiele PLUS 9:22 Platz 10: C&C: Generäle - »Richtig gut, aber diese deutsche Version...« - Die zehn besten Strategiespiele

So kommt ihr an die Mod: Ihr dürft euch Command And Conquer: Generals Evolution über MODDB herunterladen. Der Download der Beta 0.1 ist rund 750 MB groß. Ihr benötigt als Basis jedoch C&C: Alarmstufe Rot 3 in der Version von Origin oder Steam, um die Mod spielen zu können.

  • Startet Red Alert 3 und stellt die Grafikoptionen ein
  • Entpackt anschließend die heruntergeladene Modifikation in ein Verzeichnis eurer Wahl
  • Dort führt ihr dann die Datei GenEvo.exe aus. Schon könnt ihr spielen.

Wie geht es weiter? Neben dem Polishing will Gunship_Mark_II noch weitere Einheiten und eine Singleplayer-Kampagne einfügen. Ebenso sind Koop-Missionen und neue Skirmish-Maps geplant.

zu den Kommentaren (56)

Kommentare(56)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.