Christoph Waltz ist einer von uns! - Schauspieler macht Witze über Aim Assist und spielt lieber mit Maus & Tastatur

Mit den Worten »Aim Assist ist einfach etwas Dummes« beweist Christoph Waltz auf den Game Awards 2018, dass er offenbar lieber am PC als an der Konsole zockt.

von Michael Herold,
07.12.2018 12:32 Uhr

Was Jamie Foxx (rechts im Bild) so zockt, wissen wir zwar nicht, aber Christoph Waltz ist augenscheinlich nicht nur Schau-Spieler, sondern auch PC-Spieler. (Bild: Sony Pictures)Was Jamie Foxx (rechts im Bild) so zockt, wissen wir zwar nicht, aber Christoph Waltz ist augenscheinlich nicht nur Schau-Spieler, sondern auch PC-Spieler. (Bild: Sony Pictures)

Christoph Waltz ist ganz offenbar PC-Spieler! Zumindest lassen das seine Scherze bei der Preisverleihung der Game Awards 2018 vermuten. Dort hat sich der österreichische Schauspieler, den ihr vor allem für seine beiden Oscar-prämierten Rollen in Quentin Tarantinos Inglourious Basterds und Django Unchained kennen dürftet, nämlich mitten auf der Bühne über Controller-Spieler lustig gemacht und sich klar und deutlich für Maus und Tastatur ausgesprochen.

Gemeinsam mit der Schauspielerin Rosa Salazar übernahm Waltz bei der Preisverleihung die Laudatio für die Kategorie Beste Performance. Noch vor der Vorstellung der Nominierten kam es zu einer kleinen Debatte zwischen den beiden: Auf Salazars Erklärung hin, dass man Videospielcharaktere mit Analogsticks steuert, unterbrach Waltz sie kurz und schob nur ein, dass er »Maus und Tastatur bevorzugt«.

Rosa Salazar will sich eigentlich nicht auf diese Diskussion einlassen, deshalb beendet er den Streit einfach mit dem Kommentar:

"Aim Assist ist einfach etwas Blödes!"

Ein harter Schlag gegen Controller-Nutzer und ein klares Bekenntnis zum PC von Christoph Waltz. Natürlich ist auch denkbar, dass er den Scherz einfach nur von einem Skript abgelesen hat und womöglich gar nicht weiß, wovon genau er da spricht, schließlich ist er Schauspieler. Aber wir glauben gerne mal an das Gute im Menschen und in Christoph Waltz.

Nun, zugegeben war das nicht die wichtigste Meldung der Game Awards, aber eine witzige Randnotiz ist es allemal. Wenn ihr wissen wollt, welche Spiele bei der Preisverleihung die meisten Auszeichnungen abgestaubt haben, dann findet ihr alle Sieger in unserem Artikel zu den Gewinnern der Game Awards 2018. Und eine ganze Liste mit allen wichtigen News, sowie allen neuen Spieleankündigungen und Trailern findet ihr in unserem Überblicksartikel zu den Game Awards 2018.


Kommentare(209)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen