Circuit City - Elektronik-Kette schließt - 34.000 Angestellte arbeitslos

Die in den USA weit verbreitete Elektronikmarkt-Kette Circuit City hat auf der Firmenwebsite angekündigt alle seiner 576 Filialen zu schließen. Damit stehen insgesamt 34.000 Angestellte auf der Straße, erhalten aber noch 60 Tage lang ihren Lohn. Die 753 kanadischen Niederlassungen des Media Markt-Pendants sind von den Schließungen nicht betroffen.

von Michael Obermeier,
19.01.2009 10:44 Uhr

Die in den USA weit verbreitete Elektronikmarkt-Kette Circuit City hat auf der Firmenwebsite angekündigt wegen Zahlungsunfähigkeit alle seiner 576 Filialen zu schließen. Damit stehen insgesamt 34.000 Angestellte auf der Straße, erhalten aber noch 60 Tage lang ihren Lohn. Die 753 kanadischen Niederlassungen des Media Markt-Pendants sind von den Schließungen nicht betroffen.

Circuit City war bereits 1949 in Richmond, Virginia gegründet worden. Im vergangenen Jahr hatte der Videoverleih-Riese Blockbuster bereits ein Angebot von 1.000.000.000 US-Dollar zur Rettung des Unternehmens unterbreitet.

In allen Filialen werden derzeit Räumungverkäufe durchgeführt, Garantie- und Umtauschfälle unterliegen dem Reglement eines den Verkauf abwickelnden Insolvenzverwalters. Zur finanziellen Situation des Kanada-Ablegers hat das Unternehmen keine Auskünfte erteilt.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen