Clownfield 2042 bei Steam: Beißende Satire gegen Battlefield aufgetaucht

Der Ego-Shooter Clownfield 2042 ist eine klare Anspielung auf Battlefield 2042. Ob sich EA das gefallen lässt, muss die Zeit zeigen.

von Christian Just,
18.12.2021 15:55 Uhr

Steam listet ein Satirespiel namens Clownfield 2042, das offensichtlich den strauchelnden Shooter Battlefield 2042 aufs Korn nimmt. Ersten Bildern und Videos nach zu urteilen setzt die Parodie auf eine Low-Poly-Optik und beinhaltet das typische Battlefield-Gameplay.

Allerdings ohne Multiplayer: Clownfield ist ausschließlich auf den Kampf gegen KI-Gegner ausgelegt. Die KI sei ziemlich simpel, aber gut genug für den Moment, wie Entwickler Riverside Sports auf Steam erklärt. Der gesamte Beschreibungstext trieft förmlich vor Sarkasmus.

Was das Spiel parodiert

Es finden sich etliche Kritikpunkte zwischen den Zeilen, etwa beim Beschreibungstext, der die Story von BF 2042 ummünzt. Und aus den Spielfiguren No-Pats werden einfach die No-Clowns:

Clownfield 2042 ist ein FPS, in dem du die Rolle eines einzigartigen Soldaten übernimmst, der mit sechs Waffen ausgestattet ist und den Feind bekämpfen und die Front gewinnen muss. Nach dem Cryptocrash von 2022 sind die meisten Nationen zusammengebrochen und es hat sich eine Vereinigung von "No-Clowns" gebildet; und du bist zufällig einer von ihnen. Rüste dich und mache dich bereit für den Krieg.

Damit hört es nicht auf, auch die Modi implizieren viel:

All Out Clownfare: Der Modus erlaube etwa, mit so viele Bots zu spielen, wie dein PC aushält. Eine klare Anspielung auf die hohen Spielerzahlen von Battlefield 2042, die für viele Spieler mit Performance-Problemen einhergehen.

Hovercraft Zone: Im Hazard-Zone-Verschnitt soll man mit Luftkissenfahrzeuge rumdüsen können, anstatt zu spielen, wie es beabsichtigt sei. Hier findet sich eine Spitze in Richtung der Balance-Probleme von Battlefield 2042.

Clownfield Gateway: Hier sollt ihr einen Modus spielen können, bei dem ihr ganz alleine seid. Dieser Verweis auf Battlefield Portal erinnert an die schwächelnden Spielerzahlen, die besonders vor dem aktuellen Gratis-Wochenende häufig für leere Server und wenige Mitspieler sorgten.

Wenn ihr Battlefield 2042 bisher gemieden habt, könnt ihr euch derzeit selbst ein Bild machen. Dieses Wochenende gibt's ganze acht kostenlose Spiele:

Kostenlos am Wochenende   21     2

Steam, Epic und Co.

Kostenlos am Wochenende

Wie reagiert EA?

Ob sich der Publisher von Battlefield 2042 die Satire unwidersprochen gefallen lässt, muss die Zeit zeigen. Clownfield 2042 wirbt immerhin mit einem Logo, das sehr stark an das des parodierten Vorbilds erinnert. Es wäre also denkbar, dass Anwälte von EA hier juristische Angriffspunkte finden.

Clownfield 2042 soll bereits am 31. Dezember 2021 auf Steam erscheinen. Angenommen, die Entwicklung begann zum Release von Battlefield 2042, stecken gerade einmal anderthalb Monate Entwicklungszeit darin. Und ob der Release tatsächlich reibungslos über die Bühne geht, bleibt angesichts der an den Tag gelegten Chuzpe abzuwarten.

zu den Kommentaren (88)

Kommentare(88)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.