Conan Exiles 1.5 - Bisher größte Erweiterung Isle of Siptah angekündigt

Neues Futter für Survival-Fans: Conan Exiles kündigt ein neues Riesen-Addon an. Isle of Siptah erscheint schon in Kürze.

von Christian Just,
10.09.2020 14:00 Uhr

Conan Exiles stellt die große Erweiterung Isle of Siptah vor 3:34 Conan Exiles stellt die große Erweiterung Isle of Siptah vor

Conan Exiles startet am 15. September 2020 mit der neuen Erweiterung Isle of Siptah in den Early Access. Das Paket des neuen Addons fällt riesig aus. Käufer erkunden die namensgebende Insel - eine neue Spielwelt - die etwa drei Viertel der Größe der bisherigen Karte erreicht.

Was Käufer des DLCs dort alles anstellen können, fassen wir hier für euch zusammen. Ihr seht außerdem einen Trailer und Screenshots mit den neuen Inhalten. Der Full Release von Conan Exiles: Isle of Siptah ist für Anfang 2021 geplant.

Isle of Siptah: Alles auf Anfang

Anstatt das Hauptspiel Conan Exiles bloß zu ergänzen, macht Isle of Siptah sein eigenes Fass auf. Spieler erstellen sich für das Addon einen ganz eigenen Charakter, entsprechend fangt ihr nochmal ganz von vorne an. Das Hauptspiel benötigt ihr dennoch.

Der Neustart soll sich aber auch lohnen: Isle of Siptah baut nicht nur auf vorhandenen Mechaniken auf, sondern stellt einen eigenen Gameplay-Loop vor und führt neue Features ein.

Conan Exiles: Isle of Siptah - Screenshots ansehen

Die Features

Neue Map: Die Isle of Siptah ist ein hübsches Eiland, eingerahmt von sonnigen Stränden, durchzogen von mächtigen Mammutbaum-Wäldern und zerklüftet von tiefen Tälern. Passionierte Entdecker erkunden bröckelnde Ruinen, in denen sich so manches dunkle Geheimnis verbirgt.

Neue Dungeons: In den sogenannten "Vaults" liegen die Überreste uralter Völker begraben. Wagemutige Abenteurer können nicht nur wertvolle Beute einsacken, sondern finden auch ominöse "Siegel", welche die Macht der alten Völker in sich tragen.

Neuer "Mahlstrom": Im Zentrum der Karte steht ein dunkler Turm (Stephen King, bist du das?), um den ein magischer Wirbelsturm, der Maelstrom, kreist. Wer sich hier hineinwagt oder sogar eine Basis inmitten des Zyklons errichtet, zieht zwangsläufig die Aufmerksamkeit außerweltlicher Monstrositäten auf sich (H.P. Lovecraft, das bist also du!).

Wellen der Magie: Der Turm stößt in gewissen Abständen magische Energie aus und transportiert NPC-Menschen und Kreaturen auf die Isle of Siptah. Hier gilt es, die Kreaturen zu besiegen und die Menschen gefangen zu nehmen, um sie als Sklaven in der eigenen, wachsenden Basis an die Arbeit zu schicken.

Neues Rhino-Reittier und mehr: Neben den Kern-Features führt Conan Exiles in Isle of Siptah auch ein neues Rhinozeros als Mount ein. Mit dem Treibgut und dem Sturmglas stehen zudem zwei neue Materialien zum Bau eurer Basis zur Verfügung. Außerdem könnt ihr neue Items wie Waffen, Rüstungen und Co. ergattern.

Das sind die besten Survival-Games 2020 am PC   348     14

Mehr zum Thema

Das sind die besten Survival-Games 2020 am PC

Gratis-Wochenende: Als Argument für Unentschlossene lädt Conan Exiles vom 10. bis 14. September auf Steam zum kostenlosen Ausprobieren des Basisspiels ein. Das Gratis-Wochenende startet um 19:00 Uhr.

zu den Kommentaren (39)

Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.