Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Großer Vergleichs-Test: Intels neues Top-Modell Core i9 10900K gegen AMD Ryzen und 9900K

Fazit der Redaktion

Nils Raettig
@nraettig

Ich finde es schon bemerkenswert, wie schwer sich Intel damit tut, eine echte Antwort auf AMDs Ryzen-Prozessoren zu geben. Natürlich kann man einerseits sagen, dass ihnen das auch mit der inzwischen sechs Jahre alten 14nm-Fertigung immer noch gelingt - schließlich ist der Core i9 10900K mal wieder eine sehr, sehr schnelle CPU. Andererseits ist der Kontrast zu AMDs stetigen Fortschritten mit der Zen-Architektur und der sehr guten Mischung aus hoher Kernzahl und Leistung zum fairen Preis kaum von der Hand zu weisen.

Für einen Spiele-PC ist all das am Ende gar nicht mal von so großer Bedeutung. Hier hat in den meisten Fällen nach wie vor die Grafikkarte klar den größeren Einfluss auf die fps, insbesondere in höheren Auflösungen wie WQHD oder 4K und mit Modellen aus der Mittelklasse statt aus dem High-End-Bereich. Ich bin aber trotzdem sehr froh, dass es AMD mit Ryzen so gut gelungen ist, eine echte Alternative zu Intel-Prozessoren darzustellen. Und der Release des Core i9 10900K ändert daran nichts.

5 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (122)

Kommentare(122)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen