Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Craig Morrison im Interview - Game Director von Age of Conan im Gespräch

Das Geschäftsmodell & RPG-System

Gamestar:
Bei Anarchy Online habt ihr ja das Geschäftsmodell vollkommen geändert. Plant ihr so etwas auch für Age of Conan oder bleibt ihr bei der monatlichen Gebühr?

Morrison:
Das kann ich natürlich nicht für alle Zeiten beantworten, die Märkte ändern und Dinge bewegen sich. Wir sind in dieser Hinsicht aber sehr flexibel als unabhängiger Entwickler und Publisher und hatten nie Angst davor, ein neues Geschäftsmodell zu nutzen, wenn es Sinn ergibt. Ich kann also nicht sagen, dass das Spiel immer über ein Abonnement funktionieren wird oder dass wir das morgen schon ändern. Wir ändern das Geschäftsmodell dann, wenn die Zeit dafür reif ist und es Sinn macht. Das mag vielleicht nie der Fall sein, wenn monatliche Gebühren weiterhin sinnvoll sind, oder es mag sein, dass irgendwann ein anderes Geschäftsmodell Sinn macht.

Gamestar:
Wenn man nun die Testversion installiert und dann weiterspielen möchte, muss man dann nach wie vor die Vollversion kaufen, die damals immerhin 50 Euro kostete?

Morrison:
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke schon. Das müssen wir aber noch abklären.

Gamestar:
Kannst du uns noch etwas über die nächsten größeren Updates verraten, was ihr da plant?

Morrison:
Das nächste größere Update wird sehr bald auf die Testserver aufgespielt. Es ist ein sehr, sehr großes Update.

Gamestar:
Wieviel Gigabyte ist es denn groß?

Morrison:
Ich meinte eigentlich nicht diese Größe, so gesehen wird es wohl nicht so groß sein. Es sind hauptsächlich Systemänderungen. Die Änderungen passen jede Klasse, ihre Gegenstände, Fähigkeiten und Combos an das neue RPG-System an.

Gamestar:
Worum geht es bei dem neuen RPG-System hauptsächlich?

Morrison:
Als wir uns das Spiel im Sommer angesehen haben, kam von den Spielern besonders eine Beschwerde immer wieder: Gegenstände oder Statistiken hatten nie eine wirkliche Bedeutung. Das Spiel wurde auch so entworfen, dass Gegenstände keine sehr große Rolle spielen. Dahinter steckte sicher eine gute Absicht, aber ich glaube, es ging einfach zu weit. Gegenstände hatten für den Fortschritt der Spieler keinerlei Bedeutung mehr. Meiner Meinung nach sollten Spieler spüren können, wenn sie von einem Stufe-10-Gegenstand auf einen Stufe-30-Gegenstand wechseln und das Gefühl haben, besser ausgerüstet zu sein. Auch wenn der neue Gegenstand nur 5 Schaden mehr macht, er macht immerhin mehr Schaden. Und das wollen wir in Age of Conan auch wieder erlauben. Darum enthält das nächste Update, an dem wir vier oder fünf Monate gearbeitet haben, ein neu geschriebenes RPG-System. Ich habe leider nicht genug Zeit, um das alles in voller Länge zu erklären, aber der letzte Newsletter enthält einen kompletten Überblick über die Änderungen. Wenn das Update nächste Woche auf dem Testserver online geht, gibt es eine vollständige Dokumentation zu den Änderungen und die Gründe dafür. Wir standen die ganze Zeit mit der Community in Verbindung. Wie ich schon sagte, bin ich im Grunde meines Herzens ein Community-Mensch und darum war es für mich sehr wichtig, die Spieler in diesen Prozess einzubinden. Wenn man etwas in einem laufenden Spiel verändert, muss man sehr vorsichtig sein und sicherstellen, dass man nichts entfernt, was den Spielern Spaß macht. Wir haben uns also viel Mühe gegeben und mit den Spielern kommuniziert. Wir haben mit dem Brief letzten Monat angefangen, die Änderungen zu erklären, nächste Woche werden viele Artikel online gehen. Das Juwelen-System und das Sockeln wurde umgeschrieben und jeder einzelne Gegenstand im Spiel wurde überarbeitet, wirklich jeder einzelne Gegenstand. Gegenstände unterscheiden sich dann auch mehr. Es gibt wirklich viele Informationen, die nächste Woche veröffentlicht werden.

Gamestar:
Letzte Frage: Wird es auch mehr und bessere Beute geben? Das war schon immer ein Problem bei Age of Conan.

Morrison:
Die Gegenstände haben sich in manchen Gegenden geändert, es gibt aber auch bessere Items zu finden. Im Großen und Ganzen wird es also besser.

Gamestar:
Vielen Dank, Craig, das war sehr interessant.

Morrison:
Danke für deine Zeit.

4 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (32)

Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.