Cyberpunk 2077: 40 Sekunden E3-Gameplay zeigen erste Szenen mit Johnny Silverhand

Im Zentrum der Cyberpunk-E3-Präsentation stand der Render-Trailer mit Keanu Reeves und die Ankündigung des Release-Termins. Es gab aber auch einen kurzen Teaser mit neuen Gameplay-Szenen.

von Michael Herold, Fabiano Uslenghi,
11.06.2019 17:25 Uhr

V schaut sich im Spiegel an und Johnny Silverhand (Keanu Reeves) steht lässig daneben.V schaut sich im Spiegel an und Johnny Silverhand (Keanu Reeves) steht lässig daneben.

Nachdem Cyberpunk 2077 auf der E3-Präsentation von Microsoft endlich ein Release-Datum erhalten hat (16. April 2020) und mit dem überraschenden Auftritt von Keanu Reeves vielen Zuschauern den Atem raubte, ging fast ein wenig unter, dass es auch brandneue, echte Spielszenen zu sehen gab.

Cyberpunk 2077 in der Riesen-Preview - die geheime E3-Demo im Detail erklärt

Die Entwickler von CD Projekt Red haben das neue Gameplay in einem eigenen Video auf ihren YouTube-Kanal hochgeladen. Der Clip ist sage und schreibe 40 Sekunden lang (oben eingebunden). Wegen ausführlichen Einblendungen zum Release-Termin und dem Spieletitel selbst bekommen wir unterm Strich knapp 23 Sekunden neues Gameplay zu sehen - aber hey, da lässt sich mehr rausziehen, als man auf den ersten Blick denken mag.

Wer wissen will, wie das neue E3-Gameplay verteilt auf 50 Minuten wirkt, liest einfach unsere große Plus-Titelstory zu Cyberpunk 2077 mit über 60.000 Zeichen Umfang.

Welche Infos stecken im E3-Gameplay von Cyberpunk 2077?

Tatsächlich stecken in den wenigen Sekunden eine ganze Menge an Szenen und Details, in denen auch Keanu Reeves auftritt. Hier die wichtigsten Erkenntnisse im Überblick:

  • Zu Beginn des Clips sehen wir aus der unseren Helden V aus der Ego-Perspektive in den Spiegel schauen. Wichtiges Detail am Rande in dieser Szene: Keanu Reeves Charakter Johnny Silverhand lehnt lässig neben uns an der Wand. Das spricht für unsere Vermutung, dass der mit Lederhosen und schusssicherer Weste ausgerüstete Silverhand in Cyberpunk mit uns zusammenarbeitet und kein Feind ist.
  • In kurzen Mini-Szenen, die teilweise nicht mal eine Sekunde lang laufen, erblicken wir Orte wie einen Nachtclub, einen Kinosaal und eine große Markthalle. Alles Orte, die wir im Verlauf der Story sicherlich besuchen werden.
  • V sitzt einem großen Mann mit blau leuchtenden Augen gegenüber und fragt ihm "Mr. Hand hat mich geschickt, bin ich der Richtige für den Job?" Damit ist offensichtlich Johnny Silverhand gemeint, denn Keanu Reeves Charakter schwebt in Hologramm-Form im Hintergrund und deutet auf uns. Wir erhalten also Aufträge von und arbeiten für Silverhand.

Johnny Silverhand taucht auch nochmal als Hologramm auf, während V sich scheinbar per Handgelenk-Kabel neue Infos einholt.Johnny Silverhand taucht auch nochmal als Hologramm auf, während V sich scheinbar per Handgelenk-Kabel neue Infos einholt.

  • Anschließend schwingt sich V aufs Motorrad und rast in halsbrecherischem Tempo über eine Straße von Night City. Das wirkt aus der Ego-Perspektive sehr wild. Schon seit langem steht ja aber fest, dass wir in Fahrzeugen auch in die Third-Person-Perspektive wechseln können (anders als im Rest des Spiels).
  • Dann hackt sich V irgendwo ein, überschreibt als Teil der Mission offenbar einen Trainings-Roboter und gibt ihm den Auftrag, alle Wachen auszuschalten und nahe Feinde notfalls zu töten. Dafür benötigt V laut Einblendung Hacking-Fähigkeiten der vierte Stufe.
  • Anschließend kämpft V selbst noch gegen zwei Gegner. Dem einen bricht er mit einer schnellen Bewegung kurzerhand das Genick, der andere stürmt mit einem dicken Hammer als Waffe auf unseren Helden zu.
  • Zuletzt begegnet V einer Wissenschaftlerin im langen schwarzen Ledermantel. Sie führt uns durch ihr Labor und erklärt dabei "nur wenige haben sich auf die andere Seite gewagt". Dann führt sie V zu einem eisgekühlten Wassertank, er setzt sich rein und daraufhin verwandelt sich die Welt um ihn herum in eine Hologramm-artige Vision einer völlig anderen Szene. Bevor wir aber erkennen können, was da zu sehen ist, enden die Gameplay-Szenen.

Hoffentlich noch sehr viel mehr Gameplay sehen außerdem unsere Redakteure, die derzeit vor Ort in LA auf der E3 unterwegs sind. Für GameStar-Plus-Leser arbeiten wir zurzeit unter Hochdruck an einer ausführlichen Preview-Story zu Cyberpunk 2077, die voraussichtlich am Mittwoch erscheinen wird.

Alle Cyberpunk-2077-News von der E3 im Überblick

Cyberpunk 2077 - Im E3-2019-Trailer taucht Keanu Reeves auf 4:14 Cyberpunk 2077 - Im E3-2019-Trailer taucht Keanu Reeves auf


Kommentare(94)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen