Cyberpunk 2077: Hacking-Minispiel - So knackt ihr das Breach-Protokoll

Wer das Breach-Protokoll meistert, holt in Cyberpunk 2077 mehr aus dem Hacken raus. Unser Guide hilft euch, das Minigame optimal zu lösen.

von Martin Deppe,
21.12.2020 09:04 Uhr

Wir erklären das Hacken der Breach Protokolle in Cyberpunk 2077. Wir erklären das Hacken der Breach Protokolle in Cyberpunk 2077.

Das Breach-Protokoll von Cyberpunk 2077 ist nicht nur bei Quests gefragt: Es bringt euch beim Hacken von Zugangspunkten auch nebenbei extra Geld und Komponenten. Die vielen Codezeilen können ein bisschen einschüchternd wirden, aber das Minigame in Cyberpunk 2077 sieht komplizierter aus, als es ist. Wir erklären anhand eines Beispiels, wie's funktioniert und wie ihr das meiste aus dem Hacking-Spiel rausholt.

Wollt ihr vor allem Geld verdienen und nicht König der Hacker werden, hilft euch übrigens unser umfangreicher Geld-Guide für Night City mit weiteren Tipps:

Cyberpunk 2077 Guide: Schnell Geld verdienen   62     14

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077 Guide: Schnell Geld verdienen

Die Ausgangssituation

Auf der rechten Seite [1] werden die Effekte (»Daemons« genannte Malware-Programme, die zum Hacken genutzt werden) aufgelistet, die ihr beim Hacken auslösen könnt. In unserem Beispiel winkt also kleine, mittlere oder große Beute (Eurodollar und Komponenten). Je weiter unten ein Effekt steht, desto besser ist seine Auswirkung - aber auch schwerer zu erreichen. Wenn ihr gut seid, könnt ihr auch mehrere davon auslösen!

Profi-Tipp: Versucht möglichst, das unterste Ziel zu hacken, und wenn dann noch Zeit und Gelegenheit ist, knackt ihr noch eins.

Sequenz eingeben

Wenn ihr euch für einen Effekt entschieden habt (in unserem Beispiel »Data-Mining_V3«), müsst ihr die angegebene Sequenz (55 BD 55) [2] oben in den Puffer [3] eingeben. In unserem Beispiel sind das vier Felder, es gibt aber auch längere. Zum Eingeben der Sequenz wählt ihr auf der Code-Matrix links [4] den passenden Zweiercode und setzt ihn so in den Puffer.

Achtung: Vorausplanen!

Ihr solltet aber nicht einfach einen beliebigen passenden Code nehmen, sondern mindestens einen Schritt vorausplanen: Denn der nächste benötigte Zweiercode muss in derselben Spalte vorhanden sein, der übernächste in der Reihe des zweiten.

Eure Sequenz kann auch später anfangen: Wenn ihr wie im Beispiel vier Pufferfelder habt, aber nur eine Dreiersequenz schaffen müsst, reicht es auch, wenn die letzten drei Zweiercodes richtig gesetzt werden. Aber wie gesagt: Wenn ihr es geschickt anstellt und der Puffer lang genug ist, könnt ihr auch zwei oder mehr Effekte freischalten.

Achtung: Zeit im Blick behalten!

Aber Obacht: Der Countdown [5] läuft! Normalerweise ist nach 30 Sekunden Schicht im Schacht , wir haben die Breach-Zeit aber verlängert - wie das geht, erfahrt ihr weiter unten in unseren Tipps dazu, wie ihr das Hacking Game besonders clever spielt. Apropos Tipps, sucht ihr allgemein nach einer Hilfe für den Start in Cyberpunk 2077, haben wir eine ganze Liste an Hinweisen, die wir gerne vorm Losspielen gewusst hätten:

Cyberpunk 2077: 10 Tipps für den Spielstart   108     50

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077: 10 Tipps für den Spielstart

Hacking im Detail: Zwei Daemons schaffen

Wir bleiben bei unserem Beispiel und knacken das Minispiel Schritt für Schritt, diesmal sogar mit zwei Daemon-Effekten:

  • Da wir für das oberste und unterste Daemon eine 55 [1] brauchen, suchen wir in der Matrix eine 55 [2], die in derselben Spalte ein BD enthält, zum Beispiel hier [3] - denn das BD benötigen wir auch für den untersten Daemon [4]. Es gibt noch andere Möglichkeiten, aber wir bleiben beim Beispiel.

  • Die benötigten Zweiercodes 55 und BD sind jetzt im Puffer [5]. Fehlt nur eine weitere 55, um den untersten Daemon zu vervollständigen [6].

  • Die benötigte 55 steckt in der gleichen Zeile links daneben [7]. Damit ist der unterste Daemon aktiviert. Aber wir haben noch Zeit [8] und einen Pufferplatz [9] übrig - das reicht für den obersten Daemon!

  • Geschafft! Mit der 1C [10] ist die oberste Daemon-Sequenz 55 1C [11] ebenfalls komplett.

Hacking-Minispiel leichter machen

Das Beispiel oben war noch recht einfach, es gibt natürlich komplexere, etwa mit längeren Sequenzen. Wenn ihr euch das Hacken vereinfachen wollt, steckt ihr Vorteilspunkte in den Intelligenz-Talentbaum im Reiter Breach-Protokoll:

Mit dem Skill Fast Drin! erhöht ihr den Breach-Countdown um 20 Prozent (Stufe 1) bzw. 40 Prozent (Stufe 2). Auch euer Fertigkeitsfortschritt verlängert mehrfach die Breach-Zeit um fünf Prozent. Wenn ihr Level 16 in Breach-Protokoll schafft und Transmigration aktiviert, wird der Countdown noch mal um 50 Prozent verlängert.

Mit den Talenten Fast Drin! [1] und Transmigration [2] sowie eurem Fortschritt [3] im Breach-Protokoll verlängert ihr den Countdown. Auch die Skills Startvorteil [4] und Komprimierung [5] erleichtern das Minispiel. Mit den Talenten Fast Drin! [1] und Transmigration [2] sowie eurem Fortschritt [3] im Breach-Protokoll verlängert ihr den Countdown. Auch die Skills Startvorteil [4] und Komprimierung [5] erleichtern das Minispiel.

Mit besseren Cyberdecks bekommt ihr auch längere Puffer - das hilft dabei, mehrere Daemons zu aktivieren. Ab einer Intelligenz von 18 könnt ihr das Talent Startvorteil wählen, ab dann wird im Minispiel automatisch der erste Daemon auf der Liste aktiviert. Und ab 20 Intelligenz ist der Skill Komprimierung wählbar, der alle benötigten Sequenzen um einen Zweiercode verkürzt (bis auf ein Minimum von zwei).

Ist Hacken immer noch so gar nicht euer Ding, können wir euch ja vielleicht Nahkampf schmackhaft machen. Dafür haben wir nämlich zwei Guides - wie ihr den Nahkampf an sich meistert und den ultimativen Ninja baut. Aber auch abseits davon gibt es massenweise Tipps bei GameStar Plus, zum Beispiel im Rahmen der umfangreichen Komplettlösung:

Alle Guides, Tipps und die Komplettlösung zu Cyberpunk 2077

zu den Kommentaren (94)

Kommentare(94)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.