Der Herr der Ringe - Prequel-Serie: Ian McKellen wäre gerne wieder Zauberer Gandalf

Amazon arbeitet an eine Serie im HdR-Universum. Gandalf-Darsteller Ian McKellen hofft auf eine Rückkehr, während Andy Serkis keine Lust mehr auf Gollum hat.

von Vera Tidona,
20.12.2017 14:05 Uhr

Ian McKellen möchte erneut den Zauberer Gandalf aus Der Herr der Ringe darstellen. Spielt er in der Prequel-Serie mit?Ian McKellen möchte erneut den Zauberer Gandalf aus Der Herr der Ringe darstellen. Spielt er in der Prequel-Serie mit?

Nach der überraschenden Ankündigung einer Amazon Prequel-Serie zur bekannten Der Herr der Ringe-Reihe von J.R.R. Tolkien ist noch wenig über die Produktion bekannt.

Das hält die Fans nicht davon ab, sich schon jetzt Gedanken über die mögliche Handlung zu machen. Dabei steht durchaus die Idee im Raum, ob es nicht ein Wiedersehen mit einigen bekannten Charakteren aus Der Herr der Ringe-Filmreihe geben könnte - allen voran der Zauberer Gandalf oder die Kreatur Gollum.

Ian McKellen steht als Gandalf-Darsteller bereit

Als der BBC-Moderator Graham Norton in seiner Radioshow den Schauspieler Ian McKellen zu Gast hatte, gab Norton auch gleich die Frage weiter: Ob sich der 78-Jährige vorstellen könnte, erneut Gandalf darzustellen oder wer künftig den Zauberer spielen könnte? Ian McKellens Antwort war klar:

"Was soll das heißen, ein anderer Gandalf? Ich habe nicht 'ja' gesagt, weil ich noch nicht gefragt wurde. Aber willst du andeuten, dass ihn jemand anderes spielt? Gandalf ist über 7000 Jahre alt, also bin ich [noch] nicht zu alt."

Ian McKellen hat den Zauberer Gandalf erstmals Peter Jacksons Der Herr der Ringe-Trilogie dargestellt und übernahm später in der Prequel-Trilogie Der Hobbit erneut den Part des Zauberers. Man würde es ihm wünschen, auch in der geplanten Prequel-Serie wieder mitspielen zu dürfen.

Gollum-Darsteller Andy Serkis hat keine Lust mehr auf die Kreatur aus Der Herr der Ringe.Gollum-Darsteller Andy Serkis hat keine Lust mehr auf die Kreatur aus Der Herr der Ringe.

Gollum-Darsteller Andy Serkis hat aber keine Lust mehr

Ganz so optimistisch zeigt sich Gollum-Darsteller Andy Serkis auf eine Rückkehr jedoch nicht. Auch der Schauspieler wurde gefragt (Hollywood Reporter), ob er erneut die Kreatur mittels Motion-Capture-Verfahren darstellen möchte. Jedoch hat Serkis andere Pläne und erteilt der Idee einer Rückkehr eine klare Absage:

"Ich weiß nicht, ob ich in die Welt von Der Herr der Ringe zurückkehren wollen würde. Ich habe das Gefühl, bereits einen großen Teil meines Lebens damit verbracht zu haben. Ich würde sagen viel Glück und denke, dass ein paar frische Augen wahrscheinlich eine gute Sache sind."

Inzwischen ist Serkis zum Experten in Sachen Motion-Capture-Verfahren geworden: Er gründete eine eigene Produktionsfirma und trat als Affe Caeser in der Planet der Affen-Trilogie und zuletzt als Oberschurke Snoke in den neuen Star-Wars-Filmen in Erscheinung.

HdR-Serie: TV-Termin in 2020?

Gerüchten nach soll die Amazon-Serie im Jahr 2019 in Produktion gehen. Ein genauer Sendestart ist aber noch offen.

Es dürfte also frühstens 2020 so weit sein, wenn wir die Prequel-Serie aus Tolkiens Mittelerde endlich zu Gesicht bekommen.


Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen