Diablo 3 Season 15 - Klassenguide: Der beste Totenbeschwörer-Build

Unser Klassenguide erklärt, warum die Gewandung des Seuchengebieters mit Kadaverlanzen-Build das beste Set für den Necromancer in Season 15 von Diablo 3 ist.

von Maurice Weber,
17.09.2018 15:49 Uhr

Der Totenbeschwörer bringt es mit diesem Build zur zweitbesten Klasse in Season 15 von Diablo 3. Der Totenbeschwörer bringt es mit diesem Build zur zweitbesten Klasse in Season 15 von Diablo 3.

Der Kadaverlanzen-Totenbeschwörer mit dem Set Gewandung des Seuchengebieters wird mit jeder Saison verbessert und bleibt auch im Meta von Season 15 die stärkste Option für den Necromancer. In der vorigen Saison schaffte dieser Build ein großes Nephalemportal der Stufe 123 in 13 Minuten und 40 Sekunden.

Das macht den Totenbeschwörer zur zweitbesten Klasse der Saison - nur der Schuldspruch-Kreuzritter ist noch besser. Unser Klassenguide zeigt euch, wie der Corpse Lance Necromancer mit dem Pestilence Set funktioniert und wie er sich im Lauf der letzten Season verändert hat.

Die besten Builds für Season 15 von Diablo 3

Barbar: Hammer der Urahnen mit Raekor-Set
Dämonenjäger: Splitterpfeil mit Natalya- und Marodeur-Sets
Hexendoktor: Feuerfledermäuse mit Arachyr-Set
Kreuzritter: Schuldspruch mit Akkhan-Set
Mönch: Woge des Lichts mit Sunwuko-Set
Totenbeschwörer: Kadaverlanze mit Seuchen-Set
Zauberer: Sternenpakt-Meteor mit Feuervogel-Set

Wie sähe das perfekte Diablo 4 aus? (Plus-Podcast)

Totenbeschwörer-Build: Kadaverlanze mit Gewandung des Seuchengebieters

Der Seuchenlanzer dreht sich komplett um das Land der Toten: Solange es aktiv ist, kann der Totenbeschwörer mit unbegrenzten Kadaverlanzen alle Feinde im Umkreis in Sekunden vernichten. Weil er aber abseits der Lanze keine einzige Schadensquelle besitzt - und damit keinen Weg, Feinde zu töten und Leichen zu erschaffen - ist er komplett vom Land abhängig. Deswegen ist es wichtig, so viele Items wie möglich mit Abklingzeit-Reduktion auszurüsten und obendrein einen Diamanten in den Helm zu sockeln.

Wichtig ist obendrein das perfekte Timing mit der Zusammenkunft der Elemente: Achtet darauf, dass der Ring auf Kältetschaden steht, wenn ihr das Land der Toten zündet und mit dem Kadaverlanzen-Sperrfeuer loslegt.

Während sich das Land wieder auflädt, rennt an allen Feinden vorbei, sucht euch eine möglichst dichte Gegnergruppe für den nächsten Kampf und haltet derweil immer genügend Feinde verflucht, um mit der Rune "Geschenkte Zeit" für den Altern-Fluch die Abklingzeit weiter zu reduzieren. Mit dem Land solltet ihr auch immer das Simulakrum einsetzen, das per Reservoir eure Essenz erhöht und damit den Schadensbonus von Reilena's Schattenhaken nach oben schraubt.

Wie hat sich der Build verändert? In den letzten Saisons haben Kadaverlanzen-Totenbeschwörer die Raufboldarmschienen als Schadensverstärker für sich entdeckt. Die verleihen eine Chance, Feinde zurückzuwerfen, und erhöhen dann unseren Schaden gegen zurückgeworfene Gegner. Um diesen Bonus zu maximieren, solltet ihr bei der Mystikerin eine möglichst hohe Knockback-Chance rollen, denn der Totenbeschwörer wirft Feinde nicht von sich aus zurück. Außerdem machte die passive Fähigkeit "Letzter Dienst" Platz für "Wachsende Verderbnis", um den Schaden noch weiter zu steigern.

Fertigkeiten-Skillung

Diablo 3 Season 15 Build TotenbeschwörerDiablo 3 Season 15 Build Totenbeschwörer

Legendäre Items und Seuchen-Set

Kopf

Schultern

Körper

Hände

Handgelenke

Hüfte

Beine

Füße

Waffe

Nebenhand

Amulett

Ring

Ring

Kanais Würfel

Zwei der Würfel-Items sind altbewährte Klassiker: Reilena's Schattenhaken ist dank seines dicken Schadensbonus Teil enorm vieler Totenbeschwörer-Builds, während Krysbins Urteil die Kadaverlanze mit zermürbender Berührung und das gefrorene Land der Toten perfekt komplementiert, indem es den Schaden gegen alle verlangsamten und vor allem eingefrorenen Feinde massiv nach oben schraubt.

Die Schulterpanzer des Leichenflüsterers komplettieren den Build mit einem ordentlichen Schub für den Kadaverlanzen-Schaden.

Legendäre Edelsteine

Das Verderben der Gefangenen liefert einen sicheren Schadensbonus für den Build, weil Feinde oft vom Altern-Fluch oder dem gefrorenen Land betroffen sein werden. Zeis Stein der Rache bietet sowohl mehr Schaden als auch einen weiteren Kontrollverlust-Effekt. Für mehr Widerstandskraft sorgt schließlich der Magenstein eines Feuergnus.

BlizzCon 2018 - Unboxing-Video: Was steckt in der Goody Bag? 8:49 BlizzCon 2018 - Unboxing-Video: Was steckt in der Goody Bag?


Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen