Diablo 4 im Test: Unsere Wertung nach 110 Stunden und Level 100

Blizzard liefert ein herausragendes Action-Rollenspiel mit vielen Stärken, aber auch einigen Schwächen, die relevanter werden, je länger ihr spielt.

Diablo 4 hat uns im Test in einigen Belangen überrascht, in anderen genau das geliefert, was wir uns erträumt haben. Diablo 4 hat uns im Test in einigen Belangen überrascht, in anderen genau das geliefert, was wir uns erträumt haben.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

»Endet das nie?«

Der Kommentar der NPC-Dame, die sich über die Flut an Gegnern entsetzt zeigt, echot unsere Gedanken beim Test von Diablo 4 auf fast schon unheimlich Weise. Dieses Action-Rollenspiel ist so wahnsinnig vollgestopft mit Inhalten, so absurd umfangreich und riesig, dass es uns anfangs schier den Atem verschlägt.

Tatsächlich wirkt es so, als sei Diablo 4 darauf ausgelegt, nie zu enden: Nach dem Abschluss der (überraschend guten!) Story schlägt Entwickler Blizzard Entertainment ein neues Kapitel auf und beginnt eine Endgame-Reise, die dank Seasons und Battle Pass auch nach dem Launch noch weitergehen soll. So besteht Diablo 4 letztlich fast schon aus zwei Spielen und beide sind dem ersten Eindruck nach zu urteilen exzellent.

Update vom 25. Oktober 2023: Wir haben nach Patch 1.2.0 und Season 2 einen Nachtest für Diablo 4 mit aktualisierter Wertung und besonderem Fokus auf das Endgame nachgereicht. Ihr findet das Test-Update hier:

Einen kleinen Eindruck liefert das Gameplay-Video, indem unser Barbar mit Level 50 einen Keller ausräumt:

Diablo 4 Endgame: Wo unser Barbar hinschlägt, wächst kein Gras mehr Video starten 1:41 Diablo 4 Endgame: Wo unser Barbar hinschlägt, wächst kein Gras mehr

Blizzards Fortsetzung der Monster-totklatsch-Serie ist eins der wichtigsten Spiele des Jahres 2023 und - das zeigt unser Test - auch eins der besten. Nach Jahren der Enttäuschung landet das Traditionsstudio mit Diablo 4 endlich wieder einen unbestreitbaren Volltreffer.

So haben wir getestet

Zehn Tage Kurzurlaub in der Hölle: Unser gut 20 Köpfe umfassendes Team für den Test und das große GameStar-Sonderheft zu Diablo 4 startete rund drei Wochen vor dem offiziellen Release und konnte das Spiel fast ohne Einschränkungen spielen, bis am 26. Mai die Server abgeschaltet und unsere bis dahin gebauten Helden permanent gelöscht wurden.

Zuvor stießen wir bis in die 60er-Levelbereiche von insgesamt 100 Charakterstufen vor, schalteten drei der insgesamt vier Weltstufen (Schwierigkeitsgrade) inklusive wichtiger Endgame-Aktivitäten frei und probierten alle fünf Klassen aus.

Seit dem Release haben wir uns auf die Maximalstufe 100 hochgekämpft, um sämtliche Endgame-Inhalte abschließend beurteilen zu können. Da der Ingame-Shop Stand 12. Juni nur rein kosmetische Items anbietet, ist er für uns nicht wertungsrevelant. Sollten zum Start der Season 1 allerdings doch noch spielerische Vorteile kaufbar werden, behalten wir uns eine nachträgliche Abwertung vor.

Die Story ist der Knüller - und unsere MMO-Sorge unbegründet

Zwei große Vorurteile gegenüber Diablo 4 müssen wir gleich zu Beginn ausräumen:

  1. Dass sich das Spiel durch die Shared World wie ein MMO anfühlt und man als Solospieler keine ruhige Minute hat.
  2. Dass die Hintergrundgeschichte bestimmt nach Schema F verläuft und der typische »Oh, Diablo ist zurück!«-Brei ist.
GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(708)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.