Diablo 4

Diablo 4

Genre: Action-Rollenspiel

Entwickler: Blizzard Entertainment

Release: 2023 (PC, PS4, Xbox One)

Läuft gerade Diablo 4: Closed Beta zum Endgame findet noch 2022 statt

In Diablo 4 treten wir abermals gegen die Schergen der Hölle an. Anstatt des namensgebenden Herren des Schreckens hält diesmal allerdings seine Nichte Lilith die Zügel in der Hand. Beim Gameplay will es das liefern, was sich Fans seit Jahren wieder wünschen: Grimmiges Hack&Slay aus der Top-Down-Perspektive. Diablo 4 kehrt zurück zu den düsteren Wurzeln der Serie. Das zeigt sich nicht nur in dem farblich reduzierten Look, sondern auch die dystopische Soundkulisse. Bei den Klassen werden alte Bekannte um neue Mechaniken bereichert. Zudem dürft ihr diesmal die Optik eurer Recken mit mehr als nur der Ausrüstung verändern. Neben Geschlechte, Haut- und Augenfarbe sind auch die groben Gesichtszüge und etwaige Tätowierungen einstellbar. Zum Release werden der Barbar, die Zauberin, der Druide, die Jägerin und der Totenbeschwörer spielbar sein. Die neue Spielwelt wird eine große, zusammenhängende Open World ohne Unterbrechungen, die ihr neuerdings auch auf Reittieren durchqueren könnt. Blizzard bestätigt die Rückkehr von Attributspunkten und großen Talentbäumen, Runenmechaniken und legendäre Gegenstände. Ab Stufe 50 kommt noch ein generalüberholtes Paragon-System dazu, das sich mit seinem Kachelbrett-System lose am weit verzweigten Talentbaum eines Path of Exile zu orientieren scheint - nur weniger kompliziert. Das Spiel erscheint direkt zum Launch auf PC, PS4/PS5 und Xbox One/Series X. Der Release soll spätestens Mitte Juni 2023 erfolgen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.