DICE - »Nur ein Blockbuster notwendig, um Linux zum Erfolg zu verhelfen«

Lars Gustavsson vom Entwicklerstudio DICE zufolge bedarf es nur eines sogenannten »Killer-Spiels«, um Linux zu einem Erfolg als Gaming-Plattform zu verhelfen.

von Tobias Ritter,
16.10.2013 14:23 Uhr

Plant DICE mit Battlefield 4 oder einem anderen Spiel als Zugpferd für Linux oder SteamOS?Plant DICE mit Battlefield 4 oder einem anderen Spiel als Zugpferd für Linux oder SteamOS?

In einem jüngst auf der englischsprachigen Webseite polygon.com veröffentlichten Interview hat sich DICE-Director Lars Gustavsson unter anderem auch zu einem möglichen Linux-Support seines Unternehmens geäußert. Wirklich konkret wurde er dabei zwar nicht, allerdings machte er einige Andeutungen hinsichtlich möglicher DICE-Spiele, die der Plattform zum Erfolg verhelfen könnten.

So ließ Gustavsson etwa wissen, dass es nur eines einzigen sogenannten »Killer-Spiels«, also eines absoluten Blockbuster-Titels, bedürfe, um Linux genauso populär in Sachen Gaming werden zu lassen, wie es Windows bereits sei. Immerhin habe es auch nur eines Titels wie Halo bedurft, um die Xbox erfolgreich werden zu lassen. Außerdem verriet er, dass sein Unternehmen ein großes Interesse daran habe, sich auch Linux zuzuwenden.

Hat DICE also die Absicht, Valve möglicherweise mit einem solchen Blockbuster-Spiel für SteamOS unter die Arme zu greifen? Oder wird es zumindest eine Portierung bekannter DICE-Titel, darunter etwa Battlefield 4, für Linux als Plattform geben? Wirklich konkret dazu äußern wollte sich Gustavsson zwar nicht, seine Aussagen lassen jedoch Raum für Spekulationen.

Steam-Historie - Die Entwicklung von Valves Online-Plattform ansehen


Kommentare(65)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen