Die Wixx-Akten - Oliver Kalkofe plant mit weiteren Wixxer-Sequels - aber ohne Pastewka

Comedian und Schauspieler Oliver Kalkofe meldet sich mit neuen Plänen zur Wixxer-Reihe zurück. Als möglicher Partner zeigt Netflix bereits großes Interesse.

von Vera Tidona,
19.06.2018 18:15 Uhr

Comedian und Schauspieler Oliver Kalkofe plant mit einer Fortsetzung der Wixxer-Reihe.Comedian und Schauspieler Oliver Kalkofe plant mit einer Fortsetzung der Wixxer-Reihe.

Wer kennt sie nicht, die Edgar-Wallace-Parodie Der Wixxer aus dem Jahr 2004 von und mit Comedian und Schauspieler Oliver Kalkofe und der ebenfalls sehr erfolgreichen Fortsetzung Neues vom Wixxer drei Jahre später. Ursprünglich war auch ein dritter Teil geplant, doch daraus wurde nichts.

Wixxer-Reihe geht weiter - vielleicht auf Netflix?

Aufgeben möchte Kalkofe dennoch nicht und kündigt in einem Interview mit dem Tagesspiegel weitere Wixxer-Produktionen an, ob als Film oder Serie. Als möglicher Partner hat bereits der Streaming-Dienst Netflix Interesse gezeigt, bestätigt Kalkofe.

Der Schauspieler und Comedian weiß schon genau, wie es mit der Wixxer-Reihe weitergeht. So arbeitet Oliver Kalkofe bereits an einer modernen Neuauflage der Reihe, die den Titel Die Wixx-Akten trägt:

"Wir hatten schon immer über einen dritten Film oder eben - was heute zeitgemäß ist - eine Serie nachgedacht. Wir haben schon sehr weit fortgeschrittene Ideen und ein großartiges Konzept, wie man das "Wixxer"-Universum rebooten und weiterführen kann. Nicht komplett neu, aber zeitgemäß. Es gibt noch so viel, was man da erzählen könnte. Unser Arbeitstitel lautet 'Die Wixx-Akten'."

Wie der Name schon verrät, dürfte diesmal die beliebte Serie Akte X ein Thema werden, es soll aber auch Superhelden geben.

Bastian Pastewka gehört nicht mehr dazu

Wer von der alten Truppe wieder mitspielen wird, steht auch schon fest. So ist laut Kalkofe ein Wiedersehen mit Oliver Welke, Christoph Maria Herbst, Christian Tramitz und ihm selbst natürlich geplant. Es würden aber natürlich auch viele neue interessante Figuren hinzu kommen, meint er.

Doch auf einen müssen Fans verzichten: Bastian Pastewka. Der wollte schon beim möglichen dritten Teil nicht mehr mitmachen, und ist auch bei den geplanten Fortsetzungen nicht mit dabei, bekräftigt Kalkofe.

Wixxer-Kinofilme jetzt auf Netflix

Wann es soweit sein wird und wir neue Geschichten vom Wixxer zu Gesicht bekommen, steht noch aus. Fans können ab dem 20. Juni die beiden Wixxer-Kinohits noch einmal auf Netflix sehen, und sollte es genug Zuschauer geben, dürfte einer Fortsetzung unter der Beteiligung des Streaming-Dienstes wohl nichts mehr im Wege stehen.

Neue SchleFaz-Folgen ab August angekündigt

In der Zwischenzeit dürfen sich Filmfans auf eine neue SchleFaz-Staffel freuen, die ab dem 3. August immer freitags um 22 Uhr auf Tele 5 gezeigt wird. Darin stellt der Comedian Oliver Kalkofe wie gewohnt Die schlechtesten Filme aller Zeiten vor. Los geht es mit »King Kong vs. Godzilla«, sieben weitere Filme werden folgen.


Kommentare(64)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen