Dirty Bomb - Entwickler streicht alle Mikrotransaktionen mit finalem Update

Der Free2Play-Shooter Dirty Bomb wird nun vollständig kostenlos: Die Entwickler entfernen alle Mikrotransaktionen aus dem Spiel.

von Elena Schulz,
09.01.2019 16:22 Uhr

Dirty Bomb wird zum Ende hin vollständig gratis.Dirty Bomb wird zum Ende hin vollständig gratis.

Der teambasierte Free2Play-Shooter Dirty Bomb konnte auf Dauer nicht genügend Spieler begeistern, weshalb die Entwickler von Splash Damage die aktive Unterstützung einstellen. Die Server bleiben allerdings weiter online, solange die Spielerzahl es rechtfertigt. Zudem machen die Entwickler euch ein kleines Abschiedsgeschenk: Alle Mikrotransaktionen werden aus dem Spiel entfernt, man kann ab jetzt also alles erspielen.

Das letzte Update am 15. Januar beseitigt alle Möglichkeiten Echtgeld auszugeben, sowie die Premium-Währung RADs. Besitzt ihr diese noch, wird sie automatisch in die normalen Credits umgewandelt. Alle DLCs bei Steam sind bereits nicht mehr verfügbar.

Söldner, Waffen-Skins und Obsidian-Loadout-Karten sind von jetzt an kostenlos. Für Credits könnt ihr weiterhin Special Cases, Event Cases oder Schmuckstücke kaufen. Credits lassen sich außerdem leichter verdienen - aus 19 pro Minute werden 50.

Angespielt zu Dirty Bomb:Schnell, schmutzig und umsonst

Grind gibt es trotzdem noch

Aber auch ohne Mikrotransaktionen dürftet ihr einige Zeit investieren müssen, um Dinge freizuspielen. Um euch eine Event Chest zu verdienen, müsst ihr zum Beispiel 50.000 Credits ausgeben, was in etwa 16 bis 17 Spielstunden entspricht. Natürlich können Siege und andere Erfolge den Prozess beschleunigen, ein wenig Grind müsst ihr aber wohl trotzdem einrechnen.

Dirty Bomb ist ein Multiplayer-Shooter, in dem zwei Teams gegeneinander antreten und während des Matches Missionsziele, wie ein Fahrzeug zu eskortieren, erfüllen müssen. Das Setting ist ein London der nahen Zukunft. Statt Klassen gibt es Charaktere mit besonderen Eigenschaften wie in einem MOBA oder Hero-Shooter wie Overwatch. Perks werden nach dem Sammelkarten-Prinzip per Zufall verteilt.

Dirty Bomb - Mercenary-Trailer zu Stoker 2:04 Dirty Bomb - Mercenary-Trailer zu Stoker

Quelle: PC Gamer


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen