Doom - Spielfiguren können den berühmten Carlton-Dance

Die Spieler-Charaktere in Doom können offenbar diverse Taunt-Animationen ausführen. Darunter befindet sich auch der legendäre Carlton-Dance aus Der Prinz von Bel-Air.

von Tobias Ritter,
31.03.2016 10:29 Uhr

Eigentlich ist er ja noch ein Relikt der 1990er Jahre und wurde vom Carlton-Schauspieler Alfonso Ribeiro in der Serie Der Prinz von Bel-Air erfunden. Nun erlebt der Carlton-Dance jedoch im Videospielsegment sein großes Comeback: Nach Destiny führt nun auch der kommende Shooter Doom die etwas ungelenk wirkenden Bewegungen als Taunt-Animation ein.

Das jedenfalls berichtet die englischsprachige Webseite Eurogamer und legt auch gleich ein Beweis-Video bei. Darin werden der Tanz und einige weitere Animationen bei der Charakter-Auswahl gezeigt. Neben dem Dance 1 gibt es auch noch Horns Metal, Kiss to Crowd und Wave 1 - was darauf schließen lässt, dass demnächst noch weitere Taunts folgen.

Auch interessant:Alle Infos zur Closed-Beta

Anders als etwa in Destiny, müssen Doom-BetaTester diese Taunts jedoch nicht mit In-Game-Währung kaufen. Bisher gibt es auch keine Anzeichen dafür, dass sich das bis zur Veröffentlichung der finalen Release-Version noch ändern wird.

Die Closed-Beta zu Doom startet am 1. April 2016 und endet am 4. April 2016. Alle weiteren Details zur Doom-Beta haben wir in einem separaten Artikel zusammengefasst.

DOOM - Trailer zeigt Dämonen, Powerups und Power-Waffen 1:00 DOOM - Trailer zeigt Dämonen, Powerups und Power-Waffen

Doom - Screenshots ansehen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen