Doom - Tipps: Intros überspringen, Nightmare aktivieren & Mausbeschleunigung reduzieren

Durch bei Steam hinterlegte Start-Parameter lassen sich einige nervige Aspekte an Doom beseitigen - darunter die Intro-Videos und die Mausbeschleunigung. Auch eine Freischaltung des Nigthmare-Modus ist so ohne vorheriges Durchspielen möglich.

von Tobias Ritter,
13.05.2016 15:21 Uhr

Doom - Die zahllosen Konfigurationsmöglichkeiten auf dem PC 15:08 Doom - Die zahllosen Konfigurationsmöglichkeiten auf dem PC

Seit der Nacht auf den 13. Mai 2016 ist der Shooter Doom endlich erhältlich. Und einige leicht störende Dinge sind Spielern bereits aufgefallen: Auf Dauer nervige Intro-Videos zum Beispiel, oder eine manchmal störende Mausbeschleunigung.

Da sich in den Optionen keine Möglichkeiten finden, daran etwas zu ändern, muss ein Umweg über die Spiel-Start-Paramter herhalten. Mit den folgenden Befehlen können Sie Abhilfe schaffen:

  • Introvideos überspringen: +com_skipIntroVideo 1
  • Nightmare-Modus aktivieren: +menu_advanced_AllowAllSettings 1
  • Mausbeschleunigung abschalten: +set m_smooth 0
  • Ladebildschirme automatisch beenden: +com_skipKeyPressOnLoadScreens 1

Alle Infos zu Doom: Installation, Download, Kampagne und Test

Um die Befehle unter Steam zu den Start-Parametern von Doom hinzuzufügen, rechtsklicken Sie einfach auf den Eintrag zum Spiel in der Steam-Bibliothek. Unter »Eigenschaften/Allgemein/Startoptionen festlegen« werden die gewünschten Zeichenfolgen in das Textfeld eingetragen und abgespeichert (OK drücken).

Die Änderungen werden mit dem nächsten Spielstart aktiv.

Interessantes zur Doom-Reihe: 20 coole Fakten!

Doom Gameplay - So sieht es auf PC aus 7:22 Doom Gameplay - So sieht es auf PC aus

Doom - Screenshots ansehen


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen