Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Door Kickers 2 könnte ein Traum für SWAT- und Rainbow-Six-Fans werden

Für Fans von SWAT, Rainbow Six & Co. gibt es heute kaum mehr Singleplayer-Futter. Door Kickers 2 könnte 2020 genau diese Zielgruppe glücklich machen.

von Philipp Elsner,
05.07.2020 09:12 Uhr

Genre: Echtzeit-Taktik | Entwickler: KillHouse Games | Plattformen: PC, später iOS/Android | Release: Sommer 2020 im Early Access

Door Kickers 2 ist kein Shooter. Trotzdem spricht es vor allem die Spieler an, die mal wieder gern eine Spezialeinheit in aller Ruhe und mit viel taktischem Fingerspitzengefühl durch heikle Anti-Terror-Einsätze führen wollen - ganz in der Tradition früherer Rainbow-Six-, SWAT- oder Ghost-Recon-Spiele.

Schon der Vorgänger mauserte sich schnell auf Steam zum Geheimtipp für Taktik-Fans und der Nachfolger verspricht 2020 alles noch viel größer besser und zerstörbarer zu machen! Schauen wir uns die Sache mal an.

Was macht Door Kickers 2 besonders?

Den Weg zum Sieg bestimmen wie schon im ersten Teil selbst: Wollen wir die Tür vor uns per Sprengladung aufbrechen und mit Shotguns reinstürmen? Oder schleichen wir uns mit schallgedämpften Waffen an? Vielleicht bringen wir lieber erst Präzisionsschützen in Stellung?

Door Kickers 2 zeigt seine zerstörbare Umgebung im Anti-Terror-Setting 0:44 Door Kickers 2 zeigt seine zerstörbare Umgebung im Anti-Terror-Setting

Dabei bleibt Door Kickers angenehm realistisch und verzichtet auf Runden, Hexfelder oder Aktionspunkte und lässt uns das Echtzeitgeschehen jederzeit pausieren, um die nächsten Schritte zu planen. Im Vergleich zum Vorgänger, will Door Kickers 2 die spielerische und taktische Freiheit aber nochmals deutlich steigern:

  • Zerstörbare Umgebung: Viele Wände lasse sich aufsprengen, was neue Überraschungsangriffe auf verschanzte Terroristen ermöglicht. Erstmals kommen Raketenwerfer zum Einsatz.
  • Verschiedene Einheiten: Unterschiedliche Spezialkräfte bringen jeweils eigene Fähigkeiten und Ausrüstung mit, Waffen und Ausrüstung lassen sich bis ins Detail anpassen.
  • Missionsgenerator: Aus 400 Orten und Parametern wie Tageszeit, Gegnertypen, Fallen und Missionszielen lassen sich schier endlos viele Szenarien erstellen.
  • Koop: Erstmals sollen zwei Spieler ihre Einheiten auch in größere, gemeinsame Einsätze schicken können.

Für wen ist Door Kickers 2 interessant?

Blendgranate rein, Zugriff von allen Seiten, Bösewichte ohne Verluste ausgeschaltet - wer dieses Gefühl liebt, in Rainbow Six 3: Raven Shield immer wieder an der Planungsphase herumgetüftelt hat oder einfach nur ein Faible für flotte und kompakte Militär-Taktik mitbringt, könnte mit Door Kickers 2 glücklich werden. Einen ersten Eindruck von den Orten, Gegnern und der Ausrüstung im Spiel bekommt ihr in unserer Screenshot-Galerie:

Door Kickers 2: Task Force North - Screenshots ansehen

Was gefällt und bisher und was nicht?

Door Kickers 2 ist vom finalen Release noch weit entfernt und es kann unterwegs (wie immer in der Spieleentwicklung) noch vieles schief gehen. Ob die geplanten Features und Konzepte auch alle so funktionieren, muss das Spiel erst noch zeigen.

Stärken von Door Kickers 2

  • Hunderte Missionen, Generator & Editor sorgen für Langzeitspaß
  • Koop lässt uns erstmals mit Freunden taktieren
  • Bewährtes Grundgerüst des Vorgängers bleibt erhalten
  • Zerstörung sorgt für neue taktische Möglichkeiten

Schwächen von Door Kickers 2

  • Grafisch trotz 3D-Engine nicht auf der Höhe der Zeit

Noch unklar

  • Mod-Support wird erst viel später nachgereicht - entwickelt sich hier wirklich eine Community?
  • Kann ein kleines Indie-Team so viele Features stemmen?

Um Door Kickers 2 war es seit der Ankündigung 2016 verdammt lange still, erst 2020 sah man den ersten Trailer und der Early-Access-Start wurde häufiger verschoben. Viele Features und die Corona-Krise machen dem kleinen Team offenbar mehr zu schaffen, als gedacht.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (40)

Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen