Dragon Ball FighterZ - Erste DLC-Charaktere enthüllt

Bandai Namco hat die ersten beiden DLC-Charaktere für Dragon Ball FighterZ bekanntgegeben. Wann Broly und Bardock verfügbar werden, wurde allerdings noch nicht verraten.

von Ömer Kayali,
17.02.2018 11:32 Uhr

Dragon Ball FighterZ - Broly, der grünhaarige Super Saiyajin, ist bald im Spiel verfügbar.Dragon Ball FighterZ - Broly, der grünhaarige Super Saiyajin, ist bald im Spiel verfügbar.

Seit dem 26. Januar können sich Spieler in Dragon Ball FighterZ mit den bekannten Figuren aus der japanischen Zeichentrickserie kloppen. Nach knapp einem Monat nach Release hat Bandai Namco (via siliconera.com) nun die ersten zwei DLC-Charaktere offiziell bekanntgegeben. Demnach werden sich Broly und Son-Gokus Vater Bardock unter die Kämpfer mischen. Ein Dataminer hatte bereits vor einigen Wochen Hinweise auf neue Figuren gefunden, unter ihnen waren auch Broly und Bardock. Mit der offiziellen Ankündigung von Bandai Namco bestätigen sich diese Hinweise.

Mehr: Dragon Ball FighterZ - Alternative Kostüme dank Mods

Brolys Spezialangriff soll »Gigantic Meteor« heißen und drei Ki-Balken aufbrauchen. Bardock setzt auf den »Revenger Assault« und stürzt sich dabei auf den Gegner herab, nachdem er sich in einen Super-Saiyajin verwandelt hat.

Offenbar werden die Charaktere nicht kostenlos erhältlich sein. Wie hoch der Preis sein wird und wann Broly und Bardock verfügbar werden, ist noch nicht bekannt. Wer Dragon Ball: Xenoverse 2 und Dragon Ball FighterZ besitzt, erhält Kostüme und Accessoires von C21 für Xenoverse 2. Darüber hinaus bekommt man einen Kaioshin-Charakter für die Lobby und einen passenden Stempel für FighterZ.

Im Test: Dragon Ball FighterZ - Klopperei der Extragüte

Dragon Ball FighterZ - Screenshots ansehen


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen