Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Elex - 7 Dinge, die man vor dem Kauf wissen sollte

6. Elex ist kein Bug-Fiasko, hat aber Ecken und Kanten

Spätestens seit Gothic 3 muss sich Piranha Bytes dieselbe Frage bei jedem neuen Release gefallen lassen: Wie sieht's mit den Bugs aus? Bei Elex können wir Entwarnung geben: Im Rahmen unseres Tests sind uns keine großen Spielfehler aufgefallen, die eine technische Abwertung notwendig machen.

Trotzdem stolpert man immer wieder über Stellen, wo das Spiel unter Glitches und kleineren Fehlern leidet. Nichts davon ruiniert den Spielspaß, aber man muss sich eben darauf einstellen.

Elex setzt stärker auf Zwischensequenzen als die Quasi-Vorgänger Risen und Gothic. Elex setzt stärker auf Zwischensequenzen als die Quasi-Vorgänger Risen und Gothic.

Ganz generell fehlt vielen Mechaniken der technische Feinschliff. Das Kampfsystem kann ab und an ziemlich fummelig werden, dem Jetpack fehlt das nötige Bewegungstempo und Interface sowie Inventar sind weder besonders ansehnlich, noch besonders handlich.

7. Elex ist ein klassisches Rollenspiel

Was sich heutzutage als Rollenspiel bezeichnet, ist in Wahrheit häufig eher ein Action-Kracher mit Levelaufstiegen und Beute-Mechanik. Elex dreht den Spieß um: Hier handelt es sich wirklich um ein klassisches Rollenspiel, bei dem das Gekämpfe dem Charaktersystem nachgeordnet wurde.

Das Hochleveln und Spezialisieren unserer Spielfigur macht häufig mehr Spaß als der tatsächliche Einsatz der erlernten Kampfmechaniken - eine Horde Raptoren zu überrollen, nachdem man die zehn Stunden davor kläglich davonlaufen musste, fühlt sich unfassbar befriedigend an. Dass der eigentliche Kampf sich fummelig spielt, gerät da schnell in den Hintergrund.

Faszination Piranha Bytes - Sie entwickeln seit 20 Jahren das gleiche Spiel und werden trotzdem geliebt. Wie kann das sein? 19:19 Faszination Piranha Bytes - Sie entwickeln seit 20 Jahren das gleiche Spiel und werden trotzdem geliebt. Wie kann das sein?

Wer die Bereitschaft mitbringt, sich wirklich auszutoben, der entdeckt im Crafting, im Sockeln, in der Alchemie und der richtige Fraktionswahl ein tiefes und belohnendes Rollenspielsystem. Woanders bekommt man eine Rüstung nach der anderen hinterhergeworfen, in Elex arbeitet man hingegen auf diesen einen Berserker-Harnisch ein Dutzend Stunden hin. Und danach fühlt man sich für Tage wie ein Gott.

Was denkt ihr?

Zum Abschluss wollen wir natürlich wissen, was ihr über Elex denkt. Unter diesem Absatz findet ihr eine handliche kleine Umfrage, mit der wir ein allgemeines Stimmungsbild sammeln wollen. Aber natürlich freuen wir uns auch über Kommentare. Denn sind wir mal ehrlich: Über Piranha-Bytes-Spiele kann man sich trefflich streiten.

3 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (88)

Kommentare(88)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.