Elite: Dangerous - Squadron-Update bringt Flottenverbände mit mobiler Basis

Die Entwickler von Elite: Dangerous bringen im nächsten Jahr einige Neuerungen ins Spiel. Darunter das Squadron-Update mit mobilen Basen für größere Gruppen.

von Ömer Kayali,
08.10.2017 16:33 Uhr

Elite: Dangerous - Update ermöglicht Spielern Squadrons zu bilden und sich eine mobile Basis zu teilen.Elite: Dangerous - Update ermöglicht Spielern Squadrons zu bilden und sich eine mobile Basis zu teilen.

Die Entwickler von Elite: Dangerous haben bei der Frontier Expo 2017 in London ihre Roadmap für das nächste Jahr vorgestellt. Ein wichtiges Update wird sogenannte »Squadrons« ins Spiel einführen, mit dem sich Spieler in großen Gruppen zusammentun können.

Die Squadrons haben zudem die Möglichkeit, ein Raumschiff zu kaufen, welches sie als mobile Basis teilen können. Sie dient auch als Respawn-Punkt für die Flotte. Spieler können dort ihre Schiffe tanken und Waffen ausrüsten.

Die Squadrons werden in hierarchischen Systemen aufgebaut. Die Mitgliedschaft werden die Spieler selbst organisieren können. Vor allem soll dadurch die Kommunikation innerhalb der Gruppe vereinfacht werden.

Das Squadron-Update soll im vierten Quartal 2018 erscheinen.

Alien-Evolution in Elite: Thargoiden entwickeln sich weiter, noch schwerer zu töten

Weitere Updates für Elite: Dangerous

Im ersten Quartal ist ebenfalls ein Update geplant, das unter anderem die Polizei-Schiffe der Föderation verstärken soll. Durch bessere Bewaffnung der Sicherheitskräfte, haben Kriminelle weniger Chancen in Feuergefechten. Im Laufe des Jahres wird es kleinere Content-Updates geben, die neue Raumschiffe ins Spiel hinzufügen, wie den Chieftain oder die Krait.

Ein weiteres neues Feature ist »Galnet Audio«. Dabei handelt es sich um eine Art Radiosender, mit dem sich die Spieler sich Nachrichten anhören können, während sie in ihrem Schiff unterwegs sind.

Elite: Dangerous - Schock für die Menscheit: Aliens greifen im Trailer vernichtend an 2:58 Elite: Dangerous - Schock für die Menscheit: Aliens greifen im Trailer vernichtend an


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen