Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Enemy Territory: Quake Wars - Patch 1.4 (Full)

Der britische Entwickler Splash Damage hat für den seit rund drei Monaten erhältliche Multiplayer-Shooter Enemy Territory: Quake Wars einen neuen Patch veröffentlicht. In der Version 1.4 sind erneut zahlreiche Verbesserungen sowohl für den Online- als auch für den Einführungsmodus (Tutorial). So wurden unter anderem zahlreiche Hilfstexte überarbeitet, die Trefferboxen der Spieler-Modelle verbessert und die Fahrzeuge mit einem Spawn-Schutz versehen. Durch neue und deutlichere Kennzeichnungen sollen die Spieler zudem leichter die Mitglieder im Firesquad erkennen und die Wiederbeleben-Missionen von Medics/Technicians zählen nun als Aufträge in Enemy Territory: Quake Wars. Die Balance der Waffen und Fahrzeuge wurde ebenfalls wieder verändert, davon betroffen sind unter anderem: Icarus, MCP, Anansi-Raketten und Tormentor-Plasma-Kanone sowie das Assault Rifle und Lacerator. Die vollständige Änderungsliste für den Patch 1.4 für Enemy Territory: Quake Wars finden Sie auf der zweiten Seite dieses Artikels.

von Rene Heuser,
16.01.2008 10:43 Uhr

Der britische Entwickler Splash Damage hat für den seit rund drei Monaten erhältliche Multiplayer-Shooter Enemy Territory: Quake Wars einen neuen Patch veröffentlicht. In der Version 1.4 sind erneut zahlreiche Verbesserungen sowohl für den Online- als auch für den Einführungsmodus (Tutorial). So wurden unter anderem zahlreiche Hilfstexte überarbeitet, die Trefferboxen der Spieler-Modelle verbessert und die Fahrzeuge mit einem Spawn-Schutz versehen.

Durch neue und deutlichere Kennzeichnungen sollen die Spieler zudem leichter die Mitglieder im Firesquad erkennen und die Wiederbeleben-Missionen von Medics/Technicians zählen nun als Aufträge in Enemy Territory: Quake Wars. Die Balance der Waffen und Fahrzeuge wurde ebenfalls wieder verändert, davon betroffen sind unter anderem: Icarus, MCP, Anansi-Raketten und Tormentor-Plasma-Kanone sowie das Assault Rifle und Lacerator.

Die vollständige Änderungsliste für den Patch 1.4 für Enemy Territory: Quake Wars finden Sie auf der zweiten Seite dieses Artikels.

Patch (Plus)
Größe: 456,1 MByte
Sprache: mehrsprachig

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.