Epic weitet seinen Angriff auf Steam mit neuen Funktionen aus

Der Epic Games Store bekommt bald Errungenschaften und persönliche Nutzerprofile und nähert sich damit dem großen Konkurrenten Steam an.

von Christian Just,
20.07.2021 14:11 Uhr

Der Epic Store soll weiter zu Steam aufschließen und bekannte Funktionen bekommen. Der Epic Store soll weiter zu Steam aufschließen und bekannte Funktionen bekommen.

Der Epic Games Store entwickelt sich weiter: Wie im Trello Board der Entwickler nachzulesen ist, folgen demnächst einige Funktionen, die Steam-Nutzer schon lange gewohnt sind. Konkret stehen Errungenschaften (Achievements) und Nutzerprofile auf der Agenda.

Wann genau die neuen Features im Epic Launcher ankommen, geht aus dem Board zwar nicht hervor, allerdings befinden sie sich schon auf der Liste der Funktionen, die »demnächst« Einzug halten.

Mehr Infos und Nutzerkomfort

Im Trello Board gibt es schon Bilder von den Neuerungen zu sehen.

Achievements: Das Titelbild dieser News zeigt Errungenschaften von Rocket League. Wie bei Steam kann man sich kleine Symbole erspielen, die außerdem mit Erfahrungspunkten verbunden sind.

Neue Spielerprofile: Die Nutzerprofile sollen künftig besser Auskunft über die Mitspieler, deren Achievements, Freundesliste und auch Spielstatistiken liefern. Auch können Nutzer ihr eigenes Konto beispielsweise mit einem eigenen Titelbild verschönern.

Die Nutzerprofile im Epic Store sollen euch mehr Infos zu Freunden und Mitspielern anzeigen. Die Nutzerprofile im Epic Store sollen euch mehr Infos zu Freunden und Mitspielern anzeigen.

Mehr Infos auf einen Blick: Außerdem sollen Nutzer des Epic Games Store künftig eine bessere Nutzererfahrung bekommen. So sollen Informationen über Spiele aus der eigenen Bibliothek angezeigt werden, wenn man die Maus darüber bewegt. Das spart dann ein Umschalten auf die Shopseite und sollte für mehr Komfort sorgen. Auch sollen sich Spiele, die gerade beliebt sind, im Store anzeigen lassen.

Einfachere Vergleiche: Eine praktische neue Funktion lässt euch unterschiedliche Editionen eines Spiels auf einen Blick vergleichen. Das spart wieder Klicks und ist bei Steam schon lange üblich. Auch hier versucht der Epic Store, sich am großen Konkurrenten zu orientieren, der bei den Verkaufsplattformen immerhin die längste Erfahrung vorweisen kann.

Epic Games Store vs. Steam: Fakten, Zahlen und ein Fazit PLUS 38:29 Epic Games Store vs. Steam: Fakten, Zahlen und ein Fazit

Zahlen, Fakten und ein Fazit nach über zwei Jahren Epic Games Store zeigen wir euch im Video. Auch klären wir, ob sich die anfangs schlechte Stimmung in der GameStar-Community inzwischen zugunsten des Epic Store verbessert hat.

zu den Kommentaren (138)

Kommentare(138)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.