Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2
3

Endlich wieder ein Weltraumspiel mit Story - und es wird düster

Der Weltraum-Shooter Chorus will in große Fußstapfen treten. Weltexklusiv nennen wir Details zu Story, Open World und den Besonderheiten des Gameplays.

von Natalie Schermann,
07.11.2020 15:00 Uhr

  • Was ist Chorus? 30 Minuten neues Gameplay haben uns einen guten Eindruck des neuen Weltraum-Shooters vermittelt.
  • Das Spiel soll speziell Freelancer-Fans ansprechen, die Wert auf eine dramatische Story und cineastische Präsentation legen.
  • Aber auch pfeilschnelle Space-Action soll im Mittelpunkt stehen, wie die Entwickler im exklusiven Interview mit GameStar Plus erklären. In unserer Preview gibt's alle Infos zur kompakten Open World und den Dogfights.

Die Beziehung zwischen Pilotin Nara und ihrem Raumschiff Forsaken steht im Zentrum von Chorus. Denn das Schiff hat ein Bewusstsein... Die Beziehung zwischen Pilotin Nara und ihrem Raumschiff Forsaken steht im Zentrum von Chorus. Denn das Schiff hat ein Bewusstsein...

Die Space Opera ist zurück, endlich bekommen wir wieder ein storybasiertes Weltraumspiel! Mit Chorus möchte das Hamburger Entwicklerstudio Fishlabs die Weltraum-Action ganz in der Tradition großer Klassiker wie Freelancer oder Star Fox wieder aufleben lassen und mit einer starken Geschichte verbinden.

So sollen die schnellen Kämpfe und Gameplay-Besonderheiten von Chorus die Grundmechaniken von Space-Shootern weiterdenken und modernisieren. Gleichzeitig möchte sich Fishlabs durch einen starken Fokus auf Story, Open-World-Erkundung und die Kombination aus Science Fiction und Dark Fantasy von der Konkurrenz abheben.

Dabei dürfte profitiert Chorus auch von der Kernfaszination profitieren, die Weltraumspiele wie Star Citizen oder Mass Effect so beliebtmacht: Die Reise zu den Sternen spricht ein wichtiges menschliches Bedürfniss an, wie wir im begleitenden Essay erklären:

Der Mensch strebt zu den Sternen, davon profitieren Weltraumspiele   6     14

Mehr zum Thema

Der Mensch strebt zu den Sternen, davon profitieren Weltraumspiele

Wie genau sich Chorus spielen soll, was wir darin überhaupt tun - nun, da hat sich der Entwickler bislang bedeckt gehalten. Aber damit ist jetzt Schluss: Als einziges Online-Magazin weltweit durften wir einen ersten Blick auf das Gameplay werfen und die Entwickler über ihre Ambitionen befragen.

In unserer exklusiven Preview verraten wir euch, wie die Open World von Chorus funktioniert, was das Besondere an den Raumschlachten ist und wen die Entwickler mit ihrem Spiel überhaupt erreichen wollen.

Die Chorus-Entwickler zeigten uns etwa 30 Minuten Gameplay aus den ersten zwei Spielstunden einer Pre-Alpha-Version. Besonders die VErtonung und die Cutscenes befanden sich dabei noch in einem unfertigen Zustand. Zur Vertonung und den Animationen in den Zwischensequenzen lässt sich daher noch keine Aussage treffen.

Weltraum-Action für Story-Fans

Die Entwickler bezeichnen Chorus als die »Evolution des Weltraum-Genres«. Doch reicht das Gameplay, Story und eine Open World, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen? Die Entwickler bezeichnen Chorus als die »Evolution des Weltraum-Genres«. Doch reicht das Gameplay, Story und eine Open World, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen?

Die Chorus-Entwickler werben bereits in ihren ersten Trailern mit einem starken Fokus auf eine mysteriöse Story und Charaktere. Im Grunde erzählt der Weltraum-Shooter zwei Geschichten. Im Großen geht es - wie kann es bei einem Sci-Fi-Epos auch anders sein - um einen mächtigen, dunklen Kult, der die Vorherrschaft über das Weltall inne hat und droht, die Menschheit auszulöschen.

Im Kleinen geht es um eine sehr persönliche Geschichte - nämlich die Beziehung zwischen Pilotin Nara und ihrem empfindungsfähigen Raumschiff Forsaken. Nara befindet sich auf der Flucht vor dem mysteriösen Kult »The Circle«, zu dem sie einst gehörte. Im Laufe des Spiels sollen wir erfahren, warum sie ihren hohen Rang innerhalb der Organisation aufgab, sich gegen den Propheten stellte und sich in ein selbst auferlegtes Exil begab.

Unser Widersacher in Chorus ist der Prophet, der den Kult anführt, vor dem Nara flieht. Unser Widersacher in Chorus ist der Prophet, der den Kult anführt, vor dem Nara flieht.

Auch die Entstehungsgeschichte von Forsaken soll im Fokus der Erzählung stehen, genauso wie die Aufarbeitung von Naras dunkler Vergangenheit - doch diese Geheimnisse liegen anfangs in weiter Ferne. Zum Beginn des Spiels sind bereits sieben Jahre seit Naras Flucht vergangen und die Pilotin arbeitet für eine Gruppe, die alte Schiffswracks nach nützlichen Gegenständen absucht. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Sav bereitet sich die Pilotin aber gleichzeitig auf den Krieg gegen den Kult vor.