Fallout - Bethesda sichert sich US-Trademarks für Film und TV

Fallout auf allen Kanälen: Bethesda sichert sich derzeit alle möglichen Fallout-Reche.

von Christian Merkel,
20.04.2009 08:11 Uhr

Der Spielehersteller Bethesda Softworks (Fallout 3) hat sich beim US-Trademark-Office die Namensrechte für die Nutzung der Marke Fallout in TV und Kino eintragen lassen. Der Trademark-Eintrag von 5. Februar 2009 spricht konkret von »Unterhaltungsdiensten von der Natur eines fortlaufenden Fernsehprogramms« und von »Kinofilmen über post-nukleare apokalyptische Welt«. Natürlich bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass Fallout irgendwann als Fernsehserie oder Kinofilm umgesetzt wird. Doch ein Unternehmen nimmt nicht die Mühe eines US-Trademark-Eintrags auf sich, wenn nicht zumindest eine Absicht dahinter steckt.

Erst vor kurzem hat Bethesda angedroht, Interplay die Rechte für die Umsetzung eines Fallout-Onlinerollenspiels wegnehmen zu wollen. Ganz offensichtlich möchte Bethesda bei der Fallout-Marke zukünftig nichts dem Zufall überlassen. Ein schlechtes Produkt oder ein schlechter Film würde womöglich negativ auf die eigene Solo-Rollenspielserie zurückfallen.


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen