Großes Film-Beben: Star Wars, Avatar, Tenet & weitere Filme verschoben

Viele heiß erwartete Filmstarts rücken nach hinten, Mulan hat nun gar kein Datum mehr. Schuld ist wohl die Corona-Krise.

von Philipp Elsner,
24.07.2020 11:47 Uhr

Tenet: Erster Trailer zum neuen Film von Inception-Regisseur Christopher Nolan 2:06 Tenet: Erster Trailer zum neuen Film von Inception-Regisseur Christopher Nolan

Der Release-Kalender der Filmindustrie macht derzeit einige dramatische Veränderungen durch. Besonders schockierend für Fans kommen aktuelle Meldungen von Disney, wie die Webseite Variety berichtet. Vor allem Verschiebungen bei großen Marken wie Star Wars und Disney sorgen derzeit für Aufsehen.

Star Wars

Drei bisher nicht näher betitelte Star-Wars-Projekte kommen nach Disneys neuem Plan ein Jahr später in die Kinos als ursprünglich angedacht und sollen um die Weihnachtszeit im Zwei-Jahres-Rhythmus erscheinen. Hier der neue Fahrplan:

  • Star Wars Projekt 1 - 22. Dezember 2023 (ein Jahr später als geplant)
  • Star Wars Projekt 2 - 19. Dezember 2025 (ein Jahr später als geplant)
  • Star Wars Projekt 3 - 17. Dezember 2027 (ein Jahr später als geplant)

Disney plant übrigens, für zukünftige Star-Wars-Filme auch mit einem geringeren Budget als bisher. Wie es mit der Sternen-Saga weitergehen wird, lest ihr in unserer großen Übersicht über alle kommenden Star-Wars-Filme & -Serien.

Avatar-Sequels

Die Lücken-Jahre des Star-Wars-Fahrplans sollen die geplanten Avatar-Filme füllen. Auch hier sind wieder Dezember-Kinostarts angedacht, allerdings ebenfalls ein Jahr später als geplant. Aus dem 2021-Release wird also nichts - schuld ist die Corona-Krise, wie Filmemacher James Cameron erklärt.

  • Avatar 2 - 16. Dezember 2022 (ein Jahr später als geplant)
  • Avatar 3 - 20. Dezember 2024 (ein Jahr später als geplant)
  • Avatar 4 - 22. Dezember 2028 (ein Jahr später als geplant)

Mulan, Tenet & weitere Verschiebungen

Neben den ganz großen Sequel-Serien verzögern sich aber auch andere Disney-Projekte. So wurde Mulan, die Realfilm-Neuauflage des Zeichentrick-Klassikers von 1998, gar komplett aus dem Release-Kalender gestrichen. Aktuell ist damit völlig unklar, wann der Film in den Kinos anlaufen soll.

Disneys Mulan wird im neuen Trailer vom Zeichentrick-Klassiker zur Realverfilmung 2:24 Disneys Mulan wird im neuen Trailer vom Zeichentrick-Klassiker zur Realverfilmung

Ursprünglich geplant war Mulan für März 2020, dann wurde auf Juli und schließlich auf August verschoben. The French Dispatch ist nun ebenfalls ganz ohne Startdatum und der Horror-Film Antlers von Guillermo del Toro startet jetzt erst im Februar 2021.

Für große Enttäuschung sorgte kürzlich die Ankündigung, dass Tenet nun ganz ohne Termin dasteht. Der Zeitreise-Thriller von Christopher Nolan (Dark Knight, Inception) steht bei vielen Fans ganz oben auf der Watchlist. Warner Bros. soll für Tenet nun eine "unkonventionelle Veröffentlichung" vorbereiten.

zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen