Final Fantasy 7 Remake erscheint nicht für PC, Xbox-Ankündigung war "ein Fehler"

Obwohl der deutsche Xbox-Kanal auf Facebook etwas anderes behauptet hat, wird Final Fantasy 7 Remake vorerst nicht für den PC und die Xbox One erscheinen.

von Fabiano Uslenghi,
12.07.2019 13:50 Uhr

Oberschurke Sephiroth aus Final Fantasy 7 wird seine Intrigen wohl erst einmal nur auf der PS4 weiterspinnen. Oberschurke Sephiroth aus Final Fantasy 7 wird seine Intrigen wohl erst einmal nur auf der PS4 weiterspinnen.

Am 03. März 2020 erscheint endlich der erste Teil des langerwarteten Remakes zu Final Fantasy 7, auf PS4 und ... sonst erst mal nirgendwo. Obwohl am 10. Juli 2019 der offizielle Facebook-Account von Xbox Deutschland eine Veröffentlichung des Rollenspiels auch für die Microsoft-Konsole ankündigte, wird das Spiel im März nächsten Jahres sein Debüt exklusiv auf der PlayStation von Sony feiern.

Die Exklusivität wurde eigentlich schon auf der E3 im Juni bestätigt, trotzdem sorgte das deutsche PR-Team mit einem Facebook-Beitrag für gehörigen Trubel, auch international.

Der Facebook-Beitrag von Xbox-Deutschland war nur eine sehr kurze Zeit lang online, bevor er wieder gelöscht wurde. Trotzdem gelang es einigen Usern die Ankündigung in einem Screenshot festzuhalten und über Twitter zu verteilen.

Microsofts deutsche Chefin für Kommunikation und Soziale Medien Maxi Gräff postete kurz darauf eine Antwort unter einem der Tweets. Laut Gräff soll es sich bei dem Posting um einen Fehler des Social-Teams gehandelt haben.

Manch einer rechnete anfangs noch mit einer verfrühten Ankündigung, doch diese Hoffnung wurde von dem Entwickler Square Enix schnell wieder genommen. Gegenüber IGN verriet das Studio in einem Statement, dass keine Veröffentlichung für andere Plattformen geplant ist:

"Wie schon zuvor angekündigt, wird Final Fantasy 7 Remake am 03. März 2020 auf der PlayStation 4 erscheinen. Es gibt keine Pläne für andere Plattformen."

Damit werden PC-Spieler im März 2020 wohl fürs erste leer ausgehen. Ob das Spiel zu einem späteren Zeitpunk erscheint, ist noch nicht gänzlich vom Tisch. Die Formulierung von Square Enix, wonach es keine Pläne gebe, macht jedoch wenig Mut.

Final Fantasy 7 spielt sich im Remake total anders 11:26 Final Fantasy 7 spielt sich im Remake total anders


Kommentare(103)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen