Fortnite - Update 3.5.2 ist da und bringt LMG und 50vs50-Matches (diesmal wirklich), Patch Notes

Epic veröffentlicht heute den Patch 3.5.2 für Fortnite. Dadurch finden eine neue Waffe und ein Modus, der uns schon beim letzten Inhalts-Update versprochen wurde, endlich den Weg ins Spiel. Hier lest ihr die deutschen Patch-Notes.

von Michael Herold,
19.04.2018 10:38 Uhr

Das leichte Maschinengewehr ist nun auch im Waffenarsenal von Fortnite zu finden.Das leichte Maschinengewehr ist nun auch im Waffenarsenal von Fortnite zu finden.

Epic Games hat mal wieder ein neues Inhalts-Update für Fortnite veröffentlicht. Der Patch 3.5.2 liefert wie bereits angekündigt mit dem Leichten Maschinengewehr eine neue Waffe für den Battle-Royale-Modus. Die Kanone kommt mit einem 100-Schuss-Magazin und einer hohen Schussrate daher und dürfte damit für ordentlich Krawall auf dem Schlachtfeld sorgen.

Außerdem bringt das Update den 50-versus-50-Modus zurück, in dem (der Name lässt es erahnen) alle 100 Spieler in zwei riesigen Teams gegeneinander antreten. Allerdings wird 50vs50 kein dauerhafter Bestandteil von Fortnite, sondern ist nur zeitlich begrenzt spielbar. Eigentlich sollte dieser Modus schon letzte Woche im Patch 3.5 enthalten sein, musste aber wegen technischen Problemen kurz zurückgehalten werden.

Falls ihr die ferngesteuerte Rakete von Fortnite vermisst, die hat Epic Games vorübergehend aus dem Spiel entfernt, weil sie einfach zu mächtig war. Die Entwickler wollen die Waffe nun auf Grundlage des Spieler-Feedbacks überarbeiten, eine Rückkehr ist also nicht ausgeschlossen.

Wir haben für euch die kompletten deutschen Patch Notes des Inhalts-Updates 3.5.2 zusammengetragen, in denen ihr außerdem noch einige neue Inhalte für den PvE-Modus Rette die Welt und wie immer haufenweise Bug Fixes findet. Allerdings fällt die Liste mit Neuerungen und Verbesserungen heute deutlich kürzer aus, als wir es normalerweise von Fortnite gewöhnt sind. Aber es handelt sich ja auch nicht um einen komplett neuen Patch, sondern eher eine Erweiterung von 3.5.

Fortnite - Screenshots ansehen

Patch Notes für Fortnite-Update 3.5.2

Allgemeines aus 3.5.2:

  • Die Belastbarkeit der Server wurde verbessert, um längere Ausfälle zu vermeiden.
  • Die Ursachen für einen wiederkehrenden Absturz auf Xbox One wurden behoben.

Battle Royale 3.5.2:

  • Das Schießen aus der Deckung heraus wurde zurück auf die Funktionsweise vor V.3.5 versetzt.
  • Damit sollte das Problem gelöst sein, bei dem Spieler aus Versehen ihre eigenen Gebäude trafen, wenn sie aus der Deckung schießen wollten. Mehr erfahrt ihr hier (Forumsbeitrag auf Englisch).

Geschenke für die Community 3.5.2:

  • Als Dankeschön für die Geduld der Community während der Serverausfälle am 12.04. gibt es weitere Geschenke:
  • Battle Royale - 20 Battle-Pass-Sterne
  • Rette die Welt - 1.600 Saisongold

Neuerungen in Fortnite: Battle Royale 3.5.2:

Gameplay:

  • Zeitlich begrenzter Modus: 50V50 2.0
  • Zwei Teams mit je 50 Spielern kämpfen um den Sieg!
  • Da dies ein Modus mit "großen Teams" ist, werden Profilstatistiken nicht aufgezeichnet. Tägliche und wöchentliche Herausforderungen können in diesem Modus abgeschlossen werden, ausgenommen teambezogene Herausforderungen ("Unter die obersten 6 im Team kommen" usw.).
  • Sturm und Karte:
  • Jedes Team erreicht die Insel von gegenüberliegenden Seiten mit dem Bus. Auf der Karte hat der eigene Bus eine blaue und der feindliche Bus eine rote Silhouette.
  • Der finale Sturmkreis ist von Beginn an auf der Minikarte sichtbar.
  • Die Spieler haben 10 Minuten Zeit, die Karte nach Beute abzusuchen, bevor sich der Sturm dem Kreis nähert, dann 5 Minuten zum Kämpfen und nochmal 5 Minuten, bis der Sturm schrumpft und verschwindet.
  • Es fallen stets 3-6 Vorratslieferungen vom Himmel und das alle 2 Minuten. Sie landen außerdem nur im finalen Sturmkreis.
  • Es wurde eine gestrichelte Linie zur Karte hinzugefügt, um die "Kampflinien" zwischen den zwei Teams zu symbolisieren. Wer diese Linie übertritt, läuft erhöhte Gefahr, auf einen Gegner zu treffen.
  • Beute:
  • Das Sammeln von Ressourcen wurde im Vergleich zum Standardwert um 75 % erhöht.
  • Die Chance auf Bodenbeute wurde um 15 % erhöht.
  • In Bodenbeute befindet sich jetzt die doppelte Menge Munition.
  • In Munitionskisten befindet sich jetzt die dreifache Menge Munition.
  • In Truhen befindet sich jetzt die doppelte Menge Munition und Verbrauchsmaterialien.
  • In Vorratslieferungen befindet sich jetzt die doppelte Menge Munition sowie ein zusätzliches Verbrauchsmaterial, eine zusätzliche Ressource und eine zusätzliche Falle.
  • Fehlerbehebungen und Verbesserungen an Modi:
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ungleiche Teams zusammengestellt wurden und eine Seite mehr als 50 Spieler hatte.
  • Zu Boden gegangene Spieler verlieren Kondition schneller als normal (10 Kondition pro Tick).

Waffen und Gegenstände:

  • Das Leichte Maschinengewehr ist jetzt im Spiel.
  • In den Häufigkeitsgraden selten und episch.
  • Kann auf dem Boden und in Schatztruhen gefunden sowie bei Verkaufsautomaten erworben werden.
  • 25/26 Schaden (selten/episch)
  • Magazin mit 100 Schuss, verschießt mittlere Munition.
  • Nachladezeit von 5 Sekunden

Neuerungen in Rette die Welt 3.5.2:

Missionen und Systeme:

  • Vorstoß in den Sturm: Zugabe
  • Lasst Steel Wool aus den Lautsprechern dröhnen und macht euch für den Kampf bereit, denn Lars setzt seine Reise in den Sturm fort.
  • Schließt diese Auftragsreihe ab, und ihr könnt einen der vier neuen Cyberpunk-Helden freischalten.

Waffen und Gegenstände:

  • Quecksilber-LMG
  • Diese wuchtige Energiewaffe verfügt über eine durchschnittliche Schussrate und ein großes Magazin.
  • Sie ist ab 19. April 2:00 Uhr MESZ im Event-Shop erhältlich.

Quelle: Epic Games

Fortnite Strip-Skandal - Das sagt ein YouTube-Profi zu den Clickbait-Vorwürfen 14:16 Fortnite Strip-Skandal - Das sagt ein YouTube-Profi zu den Clickbait-Vorwürfen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen