GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Forza Horizon 5 Technik-Check: Top-Performance, aber diese Start-Probleme...

Wie gut läuft Forza Horizon 5? Im Technik-Check nehmen wir das Open-World-Rennspiel genauer unter die Lupe.

von Alexander Köpf,
11.11.2021 09:05 Uhr

Forza Horizon 5 ist am 9. November erschienen, bei Metacritic.com räumt das Open-World-Rennspiel von Playground Games Höchstwertungen ab. Auch im GameStar-Test kann uns der neueste Serienableger überzeugen, auch wenn es unserer Meinung nach ein durchaus diskutables Meisterwerk ist:

Forza Horizon 5 im Test   145     32

Mehr zum Thema

Forza Horizon 5 im Test

Neben den spielerischen Qualitäten kommt es bei einem Racer auch darauf an, dass er möglichst flüssig und ohne Ruckler spielbar ist. Wir sehen uns die technische Umsetzung von Forza Horizon 5 daher einmal genauer an.

Wie gut läuft es? Stimmen die Systemanforderungen mit der Praxis überein? Und wie gut funktioniert die Auflösungsskalierung?

So testen wir

Für den Technik-Check verwenden wir als Basis unser aktualisiertes Grafikkarten-Testsystem. Außerdem kommen folgende Grafikkarten zum Einsatz:

Im Falle von Nvidia nutzen wir den Geforce-Treiber 496.49, für AMD die Adrenaline-Version 21.11.1. Der intergrierte Benchmark dient uns als Testparcours.

Benchmarks

Forza Horizon 5
Grafikkarten im Vergleich (Preset Ultra)

  • Full HD (1.920 x 1.080)
  • WQHD (2.560 x 1.440)
  • 4K (3.840 x 2.160)
RX 6800 XT AMD
129
116
92
RTX 2070 Super Nvidia
101
86
62
GTX 1070 Nvidia
59
50
37
RX 580 AMD
46
40
29
  • 0
  • 26
  • 52
  • 78
  • 104
  • 130

Die empfohlenen Spezifikationen sehen eine AMD Radeon RX 590 respektive eine Nvidia Geforce GTX 1070 vor. Mit Letzterer erreichen kratzen wir in Full HD samt der Grafikvoreinstellung (Preset) Ultra mit durchschnittlich 59 Bildern pro Sekunde knapp an der magischen 60-FPS-Marke. Mit dem Preset Hoch oder Mittel können die 60 FPS jedoch leicht geknackt werden.

In WQHD reicht es bei den gleichen Einstellungen immerhin für 50 und in 4K für 37 FPS. Gerade die 50 FPS wirken dabei noch sehr flüssig und auch die 37 FPS funktionieren erstaunlich gut. Grund hierfür sind die guten und vor allem konstanten Frametimes.

Grafikvoreinstellungen

Forza Horizon 5
Grafik-Presets im Vergleich (RTX 2070 Super)

  • 4K
Sehr Niedrig
129
Niedrig
112
Mittel
92
Hoch
82
Ultra
62
Extrem
50
  • 0
  • 26
  • 52
  • 78
  • 104
  • 130

Forza Horizon 5 kommt mit sechs voreingestellten Grafikoptionen, die von Sehr Niedrig bis Extrem reichen. Mit Blick auf die Bildrate im Zusammenspiel mit der RTX 2070 Super reicht die Spanne von 50 bis 129 FPS. Der Bildqualität ist das ebenfalls anzusehen (aufgenomme in 4K):

Auflösungsskalierung

Forza Horizon 5
Auflösungsskalierung (RTX 2070 Super)

  • 4K (3.840 x 2.160)
Leistung
83
Ausgewogen
79
Qualität
75
Ultra-Qualität
70
Aus
62
  • 0
  • 18
  • 36
  • 54
  • 72
  • 90

Eine weitere Möglichkeit Performance zu generieren, bietet die Option Auflösungsskalierung, die zumindest von der Namensgebung der einzelnen Modi (Ultra-Qualität, Qualität, Ausgewogen und Leistung) her stark an AMDs FidelityFX Super Resolution, kurz FSR, erinnert. Unbestätigten Meldungen zufolge soll es sich sogar um FSR handeln.

Die Performance steigt durch die einzelne Modi zwar spürbar an, die Bildqualität leidet jedoch darunter. Gerade in Bewegung nehmen wir teils starkes Flimmern war. DLSS wäre hier wohl die bessere Lösung gewesen. Die folgenden Bildausschnitte sind um 800 Prozent vergrößert:

Leistung Leistung
Aus Aus

Es läuft nicht alles rund

Auch wenn Forza Horizon 5 in unserem Test im Großen und Ganzen eine sehr gute Figur abgibt, ist es nicht gänzlich frei von Problemen: So friert das Spiele im Ladebildschirm immer wieder ein, egal, ob wir Fortsetzen, Optionen oder Verlassen wählen. Eine adäquate Lösung hierfür haben wir bislang noch nicht gefunden. Die saubere Neuinstallation des Grafiktreibers hat jedenfalls nichts gebracht, letztlich müssen wir das Spiel mit seinen etwas über 100 Gigabyte komplett neu installieren.

Guides zu Forza Horizon 5

Ihr wollt wissen, wie Driftzonen freischaltet, wie ihr schnell an die begehrten Credits kommt oder welches Auto das beste für jedes Rennen ist? Dann schaut doch in unsere Guides:

Videospeicherbedarf

Ebenso wie die Grafik insgesamt, fällt auch der Videospeicherbedarf respektive die Speichervorbelegung von Forza Horizon 5 überschaubar aus. Unter 4K samt Detailstufe Ultra werden knapp sechs der acht GigabyteVRAM unserer RTX 2070 Super belegt:

4K (3.840 x 2.160)ca. 5.950 MByte
WQHD (2.560 x 1.440)ca. 5.550 MByte
FHD (1.920 x 1.080)ca. 5.450 MByte

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (98)

Kommentare(98)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.