Forza Horizon 5: Das beste Auto für jedes Rennen

Welches sind die besten Autos für Drifts, Straßenrennen und Offroad? Was ist das schnellste Auto? In unserem Guide empfehlen wir euch für jede Kategorie die besten Autos.

von Dennis Zirkler,
15.11.2021 20:00 Uhr

Forza Horizon 5 ist, wie schon seine Vorgänger, wieder ein wahrlich meisterhaftes Rennspiel geworden, was nicht zuletzt auch an der unheimlichen Menge an verschiedenen Autos und Aktivitäten liegt.

Allerdings ist der riesige Fuhrpark mit seinen hunderten von Wagen ziemlich unübersichtlich und es ist schwer, das beste Auto für jede Art von Rennen zu finden. Klar, mit Tuning und Upgrades lassen sich fast alle Autos zu einem echten Superwagen aufwerten - so könnt ihr sogar einen Willys Jeep zum Driftmonster umbauen.

Doch in diesem Artikel zeigen wir euch, welche Autos euch schon in der Serienausstattung beim Gewinnen von Rennen und erreichen neuer Highscores und Bestzeiten helfen. Die Liste ist aktuell nicht nach Rennklassen sortiert, da sich eure KI-Gegner bei ihrer Fahrzeugwahl ohnehin nach euch richten.

Update vom 12. November 2021:

  • Bugatti Divo und Aston Martin Vulcan als Empfehlung für Straßenrennen hinzugefügt.
  • Das beste Auto für Blitzer, Warnschilder und Beschleunigungsstrecken hinzugefügt.
  • Unsere Empfehlung für Querfeldeinrennen ausgetauscht.

Bestes Auto für Straßenrennen: BMW X5 M

Für Straßenrennen wie Rund- oder Sprintrennen benötigt ihr vor allem eins: Pure Geschwindigkeit. Wenn sich der Wagen dazu auch noch gut kontrollieren lässt und nicht bei jeder kleinsten Bewegung auszubrechen droht, habt ihr das perfekte Gefährt für asphaltierte Strecken.

Den BMW X5 M bekommen Besitzer des VIP-Pass direkt zu Spielbeginn gratis in ihre Garage gestellt. Er steuert sich dank unglaublichem Grip nicht nur traumhaft leicht, sondern bietet auch perfekte Zehnerbewertungen in den Kategorien Handling, Beschleunigung und Starten.

  • Rennklasse: S2
  • Geschwindigkeit: 8,0
  • Handling: 10
  • Beschleunigung: 10
  • Starten: 10:
  • Bremsen: 9,4
  • Offroad: 4,4

Alternative für Straßenrennen: Aston Martin Vulcan AMR

Falls ihr kein VIP-Mitglied seid oder euch der SUV-Look des Beamers nicht zusagt, könnte der Aston Martin Vulcan AMR das richtige Gefährt für euch sein. Dieser bietet ebenfalls enormen Grip und liegt quasi wie ein Flunder flach auf der Straße. Ein weiterer Vorteil ist seine schnelle Beschleunigung in niedrigen Gängen.

Dadurch gehört der Vulcan zu den besten Autos auf kleinen Rundstrecken und Straßenszenerennen, in denen ihr nur noch in ganz scharfen Kurven auf die Bremse treten müsst.

  • Rennklasse: S2
  • Geschwindigkeit: 7,7
  • Handling: 9,6
  • Beschleunigung: 6,5
  • Starten: 7,0
  • Bremsen: 10
  • Offroad: 3,2

Alternative für Straßenrennen: Bugatti Divo

Auch ein Blick auf den Bugatti Divo kann sich lohnen. Dieser schlägt zwar mit ganzen 3.000.000 Credits zubuche, ist aber eine eine wahre Rakete und schlägt sich in allen Kategorien hervorragend. Durch seine größere Höchstgeschwindigkeit erfordert er zwar schnellere Reaktionen und bietet insgesamt mehr Fehlerpotenzial, ist aber die perfekte Wahl für Sprintrennen mit vielen langen Geraden.

  • Rennklasse: S2
  • Geschwindigkeit: 9,6
  • Handling: 9,9
  • Beschleunigung: 10
  • Starten: 6,2
  • Bremsen: 9,5
  • Offroad: 4,4

Wie gut Forza Horizon 5 läuft, erfahrt ihr in unserem ausführlichen Technik-Check:

Top-Performance, aber diese Start-Probleme...   94     3

Mehr zum Thema

Top-Performance, aber diese Start-Probleme...

Bestes Auto für Dirt-Rennen: Hoonigan Ford RS200 Evolution

Ok, Geschwindigkeit spielt quasi in jedem Rennen eine Rolle. So auch in den Dirt-Rennen, in denen es über holprige und staubige Pisten geht. Genau deshalb ist auch ein hoher Wert in der Kategorie Offroad so wichtig, um eine gute Traktion zu gewährleisten. Das beste Gesamtpaket liefert hier der Hoonigan Ford RS200 Evolution, der schon in Forza Horizon 4 zu den besten Dirt-Autos gehörte. Ihr könnt ihn für 500.000 Credits im Autohaus kaufen. Alternativ lohnt sich auch ein Blick ins Auktionshaus, um womöglich unter Listenpreis an den Wagen zu kommen.

  • Rennklasse. S2
  • Geschwindigkeit: 7,6
  • Handling: 6,5
  • Beschleunigung: 9,5
  • Starten: 5,1
  • Bremsen: 5,3
  • Offroad: 8,3

Bestes Auto für Querfeldeinrennen: Ford Perfomance Bronco R 2020

In Querfeldeinrennen rast ihr durch die wunderschöne mexikanische Landschaft und erlebt dabei die komplette Vielfalt der Spielwelt: Dichte Dschungel, fließende Flüsse, staubige Dünen und gelgentlich auch asphaltierte Straßen. Deshalb benötigt ihr hier einen richtig guten Allrounder, der seine Stärken im Offroad-Bereich hat und mit großen Reifen und guter Federung punkten kann.

Für uns hat sich deshalb der Ford Bronco Performance R 2020 bewährt. Bei der Automesse könnt ihr den Wagen für 250.000 Credits bekommen:

  • Rennklasse: C
  • Geschwindigkeit: 4,2
  • Handling: 4,1
  • Beschleunigung: 3,2
  • Starten: 5,2
  • Bremsen: 4,8
  • Offroad: 10

Bestes Auto für Drifts: Formula Drift Dodge Viper SRT10

Driften gehört zu den schwierigeren Disziplinen in Forza Horizon 5 – ohne das richtige Auto lassen sich nämlich nur schwer Punkte sammeln. Idealerweise wählt ihr also einen Wagen, der auf das Driften ausgelegt ist. Diese Tragen findet ihr im Spiel unter dem Hersteller Formula Drift.

Unsere Empfehlung ist die Dodge Viper SRT10: Diese bietet die benötigten Werte in den fürs Driften wichtige Kategorien Geschwindigkeit und Starten. Sobald ihr in sie einsteigt, werdet ihr merken, wie einfach das Driften gelingt. Schon bei niedrigen Drehzahlen verliert sie die Traktion, so das es schwer wird, in einer geraden Linie zu fahren – und genau das will man ja bei einem Drift-Auto. Die Viper kostet euch im Autohaus 300.000 Credits, in den Auktionen ist sie oft teurer.

  • Rennklasse: S1
  • Geschwindigkeit: 7,3
  • Handling: 5,4
  • Beschleunigung: 5,3
  • Starten: 5,6
  • Bremsen: 4,9
  • Offroad: 3,7

Das schnellste Auto in Forza Horizon 5: Koenigsegg Jesko

Für Blitzer, Drag-Rennen und Warnschilder benötigt ihr nichts als rohe Geschwindigkeit. Für ideale Ergebnisse greift hier also bestenfalls zum schnellsten Auto im Spiel, dem Koenigsegg Jesko. Jegliche Drag-Rennen werden hiermit zum absoluten Kinderspiel. Der Jesko ist so kraftvoll, dass ihr mit ihm selbst aus dem Stand heraus bei den meisten Blitzern eine Drei-Sterne-Wertung abstauben könnt - zumindest, solange die Strecke asphaltiert ist.

Mit einem Preis von 2.800.000 Credits ist diese Benzinschleuder alles andere als günstig, doch ihr könnt ihr auch kostenlos bekommen: Nachdem ihr die Horizon Baja Expedition beendet habt, müsst ihr die Mission V10 freischalten, in der ihr in einem Film zum Stunt-Fahrer werdet. Habt ihr alle zwölf Teile dieser Storyline beendet, bekommt ihr als Preis den begehrten Koenigsegg Jesko sowie ein einzigartiges Outfit.

  • Rennklasse: S2
  • Geschwindigkeit: 10
  • Handling: 10
  • Beschleunigung: 6,9
  • Starten: 7,4
  • Bremsen: 9,0
  • Offroad: 4,4
Alle Autos in Forza Horizon 5   60     5

Mehr zum Thema

Alle Autos in Forza Horizon 5

Falls ihr wissen wollt, welche Autos sonst noch so im riesigen Fuhrpark stecken, könnt ihr unsere Liste mit allen Autos in Forza Horizon 5 besuchen.

zu den Kommentaren (72)

Kommentare(72)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.