GameStars 2019

Free Guy: Deadpool-Star Ryan Reynolds spielt einen NPC in einer Art GTA Online

Im neuen Film von Stranger-Things-Regisseur Shawn Levy spielt Ryan Reynolds einen NPC in einer Videospielwelt, die an GTA Online erinnert.

von Dennis Zirkler,
09.12.2019 11:32 Uhr

Free Guy - Ryan Reynolds wird im Trailer zum NPC in einer Art GTA Online 3:04 Free Guy - Ryan Reynolds wird im Trailer zum NPC in einer Art GTA Online

In Open-World-Spielen wie GTA Online und Red Dead Online haben es NPCs nicht immer leicht. Sie werden überfallen, überfahren, ihre Pferde geklaut und ihre Autos in die Luft gesprengt.

Die Action-Komödie Free Guy mit Ryan Reynolds will im nächsten Sommer zeigen, wie es wohl aussehen könnte, wenn einer dieser Hintergrundcharaktere rebellieren würde.

Wie GTA Online als Film

In Free Guy spielt Reynolds den friedliebenden Bankangestellten Guy, der es gewohnt ist, tagtäglich ausgeraubt und verprügelt zu werden. Eines Tages muss Guy jedoch feststellen, dass er nur einer von vielen Nichtspielercharakteren in einem Open-World-Multiplayer-Spiel namens Free City ist, welches bald offline gehen soll.

Free City selbst scheint dabei eine wilde Mischung aus GTA Online, Just Cause 4 und Saint Row 4 zu sein - an jeder Ecke gibt es Explosionen, Überfälle und wild um sich schießende Spieler in abgedrehten Kostümen, die auch gern mal Tänze aufführen, die auch aus Fortnite stammen könnten.

Wild um sich schießende Spieler sind nichts besonderes in Free City. Wild um sich schießende Spieler sind nichts besonderes in Free City.

Der Film wird zeigen, wie Guy versucht, vom NPC zum Helden zu werden und die Spieleentwickler davon abhalten will, die Server herunterzufahren. Wie schon zuvor auch Pixels, Jumnaji oder Ready Player One, thematisiert also auch Free Guy digitale Spielwelten als Meta-Thema.

Neben dem aus Deadpool bekannten Ryan Reynolds sind weitere bekannte Schauspieler und Schauspielerinnen wie Jodie Comer (Killing Eve), Joe Keery (Stranger Things) und Taika Waititi (What We Do in the Shadows) zu sehen. Auch der Streamer Ninja soll eine kleine Rolle bekommen.

Reynolds ist von Free Guy überzeugt

Wie Entertainment Weekly berichtet, kann sich Reynolds voll mit der Rolle des Guy identifizieren:

"Ich bin seit Deadpool nicht mehr so in etwas vertieft gewesen. Ich finde, wir leben gerade in wirklich merkwürdigen Zeiten. Man guckt die Nachrichten und die Top-Story heute lautet: "Es ist das Ende der Welt." Ich fühle eine Verbindung mit der Figur, weil man sich selbst manchmal wie eine Hintergrundfigur fühlen kann. Die Welt läuft einfach weiter und man hat keine Kontrolle darüber was gerade passiert"

Free Guy soll bei uns am 2. Juli 2020 in die Kinos kommen.

Mehr zum Thema:


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen