Für Netflix wird es eng - Neuer Streaming-Dienst Apple TV+ stellt erstes Programm vor

Netflix bekommt nicht nur von Warner und Disney Konkurrenz, auch Apple kündigt für dieses Jahr einen eigenen Streaming-Dienst an. Diese neuen Filme und Serien von Steven Spielberg und Co. gibt es bald auf Apple TV+

von Vera Tidona,
26.03.2019 19:40 Uhr

Apple schickt im Herbst seinen eigenen Streaming-Dienst Apple TV+ an den Start. Apple schickt im Herbst seinen eigenen Streaming-Dienst Apple TV+ an den Start.

Nachdem Netflix und Amazon den Streaming-Bereich vor wenigen Jahren revolutionierten, hat sich einiges getan. Inzwischen kündigen sich mit Disney+ und WarnerMedia on air in diesem Jahr neue große Mitspieler im hart umkämpften VoD-Bereich an. Nun kommt ein weitere Mitspieler aufs Feld: Apple.

Der Gigant aus Silicon Valley plant ebenfalls noch in diesem Jahr seinen eigenen Streaming-Dienst Apple TV+ ins Rennen zu schicken. Denn während der Smartphone-Markt übersättigt scheint, möchte Apple-Chef Tim Cook für seine Kunden neue Wege gehen. Er machte auch keinen Hehl daraus, dass er dem Platzhirsch Netflix ernsthaft Konkurrenz machen möchte.

Auch interessant: Apple stellt neuen Gaming-Dienst Apple Arcade vor

Steven Spielberg, J.J. Abrams und weitere große Namen

Dabei setzt Apple auf große Namen. Bei der gestrigen Vorstellung des neuen Streaming-Dienstes Apple TV+ hat Tim Cook auch gleich einige Hollywood-Größen wie Steven Spielberg, Star-Wars-Regisseur J.J. Abrams, Ron Howard und Talkmaster-Ikone Oprah Winfrey mitgebracht, die ihre neuen Filme und Serien für Apple TV+ persönlich vorgestellt haben.

Beteiligt sind noch viele weitere bekannte Persönlichkeiten aus dem Film- und Serien-Bereich, wie die Schauspieler Chris Evans, Jason Momoa, Jennifer Aniston, Reese Witherspoon, Steve Carell, Ewan McGregor, Ben Stiller, Bill Murray und einige mehr.

Im Vorfeld betonte Apple bereits, dass man nicht einfach nur ein weiterer Streaming-Dienst sein möchte. Vielmehr möchte man einen Ort für die "weltweit besten und kreativsten Geschichtenerzähler" schaffen.

Die ersten Filme und Serien für Apple TV+

Schon jetzt sind rund 30 Film- und Serien-Produktionen für Apple TV+ in Arbeit. Jetzt ist auch ein erster Trailer eingetroffen, der einen ersten Blick auf die vorgestellten Filme, Serien und Dokus wirft.

  • The Morning Show
    Comedy-Serie über eine morgendliche TV-Show mit Reese Witherspoon, Jennifer Aniston und Steve Carrell in den Hauptrollen.
  • Amazing Stories
    Stephen Spielbergs legt seine klassische Anthologie-Serie aus den Jahren 1985 bis 1987 neu auf, die Elemente aus Horror, Fantasy und Science-Fiction enthält. Auch bekannt unter dem deutschen Titel Unglaubliche Geschichten.
  • Are You Sleeping
    Thriller-Serie mit Octavia Spencer, Lizzy Caplan und Aaron Paul nach der Buchvorlage Schläfst du noch? von Kathleen Barber
  • Central Park
    Animations-Serie von Loren Bouchard (Bob's Burgers)
  • Defending Jacob
    Mini-Serie von Mark Bomback (Logan, Planet der Affen) mit Chris Evans und Michelle Dockery als Eltern eines 14-jährigen Mörders.
  • For All Mankind
    Science-Fiction-Serie von Battlestar-Galactica-Macher Ronald D. Moore mit Joel Kinnaman.
  • Foundation
    Science-Fiction-Serie von David S. Goyer (Christopher Nolans Batman-Trilogie), Josh Friedman (Terminator) und David Ellison (Mission: Impossible-Reihe) nach den Büchern von Isaac Asimov.
  • My Glory Was I Had Such Friends
    Mini-Serie von J. J. Abrams mit Jennifer Garner
  • See
    Dystopische Serie von Steven Knight mit Jason Momoa und Alfre Woodard, in der ein Virus die Menschheit fast komplett auslöscht und die wenigen Überlebenden blind sind. Regie führt Francis Lawrence (Constantine, I Am Legend)

Apple TV+ bietet auch Zugriff auf HBO und Showtime

Für die Umsetzung hat man auch keine Kosten und Mühen gespart und nimmt jährlich rund eine Milliarde Dollar für die eigenen Produktionen in die Hand. Im Vergleich zu Netflix ist das noch nicht viel, gibt doch der Marktführer allein für seine vielen Eigenproduktionen ein Vielfaches dessen aus.

Doch im Gegensatz zu Netflix stellt Apple seinen Kunden über diePlattform auch die Dienste anderer zur Verfügung. So haben Kunden von Apple TV+ auch Zugriff auf die Inhalte von beispielsweise HBO, Showtime und Starz. Netflix gehört aus nachvollziehbaren Gründen nicht dazu.

Start von Apple TV+ im Herbst geplant

Laut der gestrigen Ankündigung wird der neue Streaming-Dienst online sowie offline auf allen Apple-Geräten nutzbar sein. Apple TV+ soll ab Herbst 2019 in mehr als 100 Ländern zur Verfügung stehen. Wieviel es letztendlich kosten soll, ist noch nicht bekannt.


Kommentare(181)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen