Game Critics Awards - Die besten Spiele der E3 2018: Gewinner stehen fest

Bei den Game Critics Awards wählen Vertreter der Spielepresse die besten Spiele der E3. Dieses Jahr standen 17 Hauptkategorien zur Auswahl.

von Robin Rüther,
03.07.2018 11:58 Uhr

Die E3 2018 ist schon seit ein paar Wochen rum. Jetzt haben 54 Pressevertreter die besten Spiele gekürt.Die E3 2018 ist schon seit ein paar Wochen rum. Jetzt haben 54 Pressevertreter die besten Spiele gekürt.

Die E3 2018 fand offiziell vom 12. bis 14. Juni statt. Neben einem Story-Trailer zu Cyberpunk 2077 zeigten die Publisher auf den Pressekonferenzen unter anderem auch Material zu The Last of Us 2, Fallout 76 und Anthem, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Am Ende der Messe stimmten insgesamt 54 Pressevertreter, 26 aus Nordamerika und 28 internationale, für die besten Spiele in 17 Kategorien ab. Deutschland wurde durch GameStar und GamePro vertreten. Nun stehen die Gewinner für die Game Critics Awards fest.

Deutsche Entwickler hinter den Kulissen der E3 - »Ohne Einladung kommt hier keiner rein«

Die Regeln

Zu jeder Kategorie wählt ein Journalist die eigenen Top 5. Der Favorit bekommt fünf Punkte, der Zweitplatzierte vier, und so weiter. Die Vorschläge aller Jurymitglieder werden miteinander verrechnet, am Ende stehen fünf Nominierte in jeder Kategorie fest, bei einem Unentschieden sogar mehr. Aus dieser Liste wählen die Pressevertreter schließlich in allen Kategorien jeweils einen Favoriten. Das Spiel mit den meisten Stimmen gewinnt den Award.

Die nominierten Spiele müssen auf der Messe spielbar sein, wodurch Titel wie Cyberpunk 2077 und Ghost of Tsushima leer ausgehen. Es gibt allerdings drei zusätzliche Ehrenkategorien für Grafik, Sound und Innovation, die an gerade erst angekündigte Spiele vergeben werden. Bei Grafik haben dieses Jahr gleich drei Spiele gewonnen.

Mehr zum Thema: E3-Bilanz 2018 - Alle Zahlen: 69.200 Besucher, 3.250 Produkte & mehr

Cyberpunk 2077 - E3-Trailer zeigt die Dystopie von morgen 1:40 Cyberpunk 2077 - E3-Trailer zeigt die Dystopie von morgen

Die Gewinner

Best of Show: Resident Evil 2 (Capcom)

Best Original Game: Dreams (Media Molecule/SIE)

Best Console: Marvel's Spider-Man (Insomniac Games/SIE)

Best VR/AR Game: Tetris Effect (Resonair/Enhance/Monstars Inc.)

Best PC Game: Anthem (BioWare/EA)

Best Hardware/Peripheral: Xbox Adaptive Controller (Microsoft)

Best Action Game: Anthem (BioWare/EA)

Best Action/Adventure: Marvel's Spider-Man (Insomniac Games/SIE)

Best RPG: Kingdom Hearts 3 (Square Enix)

Best Fighting Game: Super Smash Bros. Ultimate (Bandai Namco Studios/Sorta Ltd./Nintendo)

Best Racing Game: Forza Horizon 4 (Playground Games/Turn 10/Microsoft Studios)

Best Sports Game: FIFA 19 (EA Vancouver/EA)

Best Strategy Game: Total War: Three Kingdoms (Creative Assembly/Sega)

Best Family/Social Game: Overcooked 2 (Ghost Town Games/Team 17)

Best Online Multiplayer: Battlefield 5 (EA DICE/EA)

Best Independent Game: Ori and the Will of Wisps ((Moon Studios/Microsoft)

Best Ongoing Game: Fortnite (Epic)

Special Commendations for Graphics: Cyberpunk 2077 (CD Projekt Red) & The Last of Us Part 2 (Naughty Dog/SIE) & Ghost of Tsushima (Sucker Punch/SIE)

Special Commendation for Sound: The Last of Us Part 2 (Naughty Dog/SIE)

Special Commendation for Innovation: Cyberpunk 2077 (CD Projekt Red)

Alle neuen Spiele der E3 2018 - Video: Die Top-Spiele für PC & Konsole 2018/2019 15:36 Alle neuen Spiele der E3 2018 - Video: Die Top-Spiele für PC & Konsole 2018/2019


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen