Game of Thrones - George R.R. Martin verrät, warum er Probleme mit dem 6. Band hat

GoT-Autor George R.R. Martin veröffentlicht ein Prequel-Band zur beliebten Buchreihe. Doch der 6. Band der Reihe verzögert sich weiter. Nun sprach der Autor offen darüber, warum er mit The Winds of Winter so seine Probleme hat.

von Vera Tidona,
12.11.2018 16:50 Uhr

Der 6. Band zu Game of Thrones lässt weiter auf sich warten. Nun spricht GoT-Autor George R.R. Martin über seine Probleme mit dem neuem Band.Der 6. Band zu Game of Thrones lässt weiter auf sich warten. Nun spricht GoT-Autor George R.R. Martin über seine Probleme mit dem neuem Band.

In den nächsten Tagen gibt es mit dem Prequel-Band Feuer und Blut von George R.R. Martin Lesenachschub für alle Game of Thrones-Fans. Doch der erhoffte und schon vor Jahren angekündigte sechste Band der Hauptreihe Das Lied von Eis und Feuer des Buchautors lässt weiter auf sich warten.

Im Interview mit dem britischen Magazin The Guardian verrät George R.R. Martin nun, woran es liegt und warum ihm das Schreiben so schwer fällt. Als Grund gibt er offen zu, dass ihn der Umfang und die Komplexität der Story abschreckt - schließlich sei sein Anspruch, allen gerecht zu werden, enorm:

"The Winds of Winter ist weniger ein Roman als ein Dutzend Romane, jeder mit einem anderen Protagonisten, von denen jeder mit anderen Nebencharakteren, Antagonisten, Verbündeten und Liebhabern zu tun hat, und das alles muss gegen den Lauf der Zeit auf eine extrem komplexe Weise zusammengeführt werden. Es ist also sehr, sehr herausfordernd.

Die [TV-]Serie hat auf der ganzen Welt solch eine Beliebtheit erlangt, die Bücher sind so populär und so gut aufgenommen, dass mir jedes Mal, wenn ich mich hinsetze, bewusst ist, etwas Großes machen zu müssen - und zu versuchen, etwas Großes zu machen, ist eine ziemliche Last."

Weitere Projekte des GoT-Autors und Finale der TV-Serie

Stattdessen widmet sich der Erfolgsautor George R.R. Martin seit Jahren schon anderen Projekten aus dem umfangreichen GoT-Universum. So hat er gerade mit dem ersten Band des Zweitteilers Feuer und Blut (Fire & Blood) die Vorgeschichte um die Herrschaft des Königshauses Targaryen und ihre Drachen fertiggestellt, der am 20. November auch hierzulande im Buchhandel erscheint. Ein zweites Buch soll folgen.

Game of Thrones - Bilder zur TV-Serie ansehen

Gleichzeitig hat George R.R. Martin gemeinsam mit der Drehbuchautorin Jane Goldman eine Prequel-Serie namens The Long Night zur Erfolgsserie Game of Thrones entworfen, die inzwischen mit Naomi Watts und Josh Whitehouse eine erste Besetzung gefunden hat. TV-Start findet frühestens im Jahr 2020 statt.

Game of Thrones: Wer soll auf den Eisernen Thron?

Doch zuvor geht die Erfolgsserie Game of Thrones nächstes Jahr mit der achten und finalen Staffel zu Ende. Ein genauer Release-Termin steht noch nicht fest.

Mehr dazu: Finale Schlacht ist größer und brutaler als je zuvor

Reigns: Game of Thrones - Video: Mit Potenz-Senf und Tinder herrschen wir über Westeros 8:07 Reigns: Game of Thrones - Video: Mit Potenz-Senf und Tinder herrschen wir über Westeros


Kommentare(96)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen