gamescom 2020: Wenig Ticket-Käufe von GameStar-Lesern

Um die gamescom 2020 bleibt es weiterhin spannend. Aktuell haben viele von euch Angst wegen einer Absage und sind daher beim Ticketkauf vorsichtig.

von Marylin Marx,
18.03.2020 12:36 Uhr

Keine E3 2020 - Und damit auch keine Gamescom, PS5 oder Xbox Series X? 22:31 Keine E3 2020 - Und damit auch keine Gamescom, PS5 oder Xbox Series X?

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, werden aktuell auf der ganzen Welt Messen und Veranstaltungen abgesagt. Unter anderem wurde die E3, die weltweit wichtigste Gaming-Messe, gecancelt. Auch um die gamescom 2020 bangen viele Spielefans.

Wir wollten in einer Umfrage von euch wissen, ob die Angst um die gamescom 2020 sich auch in eurem Buchungs- und Kaufverhalten niederschlägt. Aktuell könnt ihr bereits gamescom Tickets kaufen, aber tut ihr das auch? Hier ist das Ergebnis:

Teilnehmer: 3644 Teilnehmer: 3644

Das Ergebnis ist sehr eindeutig: die wenigsten von euch haben bereits gamescom Tickets gekauft oder sich um weitere Buchungen wie Anfahrt und Hotel gekümmert. Und das, obwohl die gamescom bereits versprochen hat, gekaufte Tickets im Falle einer Absage zu erstatten.

Vermutlich halten sich viele von euch noch mit einer Buchung zurück, da sie neben einem Ticket auch ein Hotel, sowie eine Anfahrt buchen müssen, die sich im Falle einer Absage nicht immer problemlos stornieren lässt.

Ebenfalls bemerkenswert ist die hohe Anzahl an Umfrage-Teilnehmern, die aktuell keine Reise zur gamescom 2020 planen. Hier vermischen sich allerdings die Leute, die eine physische Teilnahme an der Messe nie geplant hatten und jene, die dieses Jahr aufgrund der aktuellen Umstände nicht zur gamescom fahren werden.

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit einer Absage?

Laut offiziellen Aussagen der gamescom lässt sich momentan noch keine konkrete Einschätzung treffen. Es muss abgewartet werden, wie sich die globale Situation und die Verbreitung von COVID-19, beziehungsweise SARS-CoV-2 entwickelt.

Die Planungen für die gamescom laufen aktuell wie gewohnt weiter und die Verantwprtlichen eröffneten bereits den offiziellen Ticket-Vorverkauf, bei dem die Early-Bird-Tickets für Freitag und Samstag sogar schon ausverkauft sind. Das Datum ist weiterhin auf den 25. bis 29. August festgesetzt und die Messe hat außerdem zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen angekündigt, die Besucher vor einer Infektion schützen sollen.

Wie gesagt: Eine Absage oder Verschiebung der gamescom 2020 ist weiterhin möglich. Wir haben ausführlich mit dem Veranstalter gesprochen und alle wichtigen Fragen in einem separaten Artikel zusammengefasst:

gamescom 2020 - Absage wegen Coronavirus? Das sagt die Messe   123     4

Mehr zum Thema

gamescom 2020 - Absage wegen Coronavirus? Das sagt die Messe

Neben abgesagten Messen hat der Coronavirus auch weitere unmittelbare Auswirkungen auf die Videospielbranche. So ist damit zu rechnen, dass es zu Lieferengpässen bei der Hardware oder Spiele-Verschiebungen kommen wird. Wir halten euch natürlich über alle aktuellen Veränderungen auf dem Laufenden.

Informationen und Schutzmaßnahmen zum Coronavirus
Das Bundesgesundheitsministrium bietet zum Thema Coronavirus ein umfangreiches FAQ, sowie tagesaktuelle Nachrichten und Anleitungen zum Schutz vor Ansteckungen an. Darüber hinaus erreicht ihr die unabhängige Patientenberatung unter folgender Telefonnummer: 0800 011 77 22

zu den Kommentaren (48)

Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.