GOG schenkt euch am Wochenende einen wahren Strategie-Klassiker

Auf GOG gibt es ab sofort das Echtzeit-Strategiespiel Total Annihilation kostenlos. Das Angebot ist aber bald vorbei, ihr müsst also schnell sein.

von Christian Just,
06.06.2020 16:14 Uhr

Total Annihilation gibt's für kurze Zeit bei Good Old Games komplett gratis. Total Annihilation gibt's für kurze Zeit bei Good Old Games komplett gratis.

Gerade Langeweile und Bock, einen Klassiker des Strategiespiel-Genres auszuprobieren? Jetzt bietet sich eine gute Gelegenheit dafür, denn GOG.com verschenkt am Wochenende das 1997er Total Annihilation.

Wie lange gilt das Angebot? Ihr müsst euch beeilen, die Gratis-Aktion gilt nur bis Sonntag, den 7. Juni um 15:00 Uhr. Habt ihr das Spiel bis dahin eurer Bibliothek hinzugefügt, könnt ihr es für immer behalten.

So sichert ihr euch das Spiel: Dafür öffnet ihr einfach die GOG-Website oder startet den Galaxy-Launcher. Habt ihr euch bei letzterem eingeloggt, sucht Total Annihilation in der Spiele-Suche. Dort findet ihr eine Schaltfläche, um den Titel kostenlos abzustauben.

»Echtzeitstrategie funktioniert für den großen Markt nicht mehr«   55     13

Mehr zum Thema

»Echtzeitstrategie funktioniert für den großen Markt nicht mehr«

Was ist Total Annihilation?

Zeitgenössischer Klassiker: Total Annihilation war neben Warcraft und Command & Conquer eines der wichtigsten Echtzeit-Strategiespiele der 1990er Jahre, die dazu beitrugen, das Genre bei einer breiteren Masse populär zu machen. Auf Metacritic erreicht Total Annihilation einen starken Wertungsschnitt von 86 Punkten.

Klassische Echtzeit-Strategie: Total Annihilation ist in einem Science-Fiction-Szenario angesiedelt. Wir kontrollieren eine von zwei Fraktionen, genannt »Core« und »Arm«. Die beiden Kontrahenten stehen für grundverschiedene ethische Weltanschauungen. Während Core das Bewusstsein der Krieger in Maschinen integriert, lehnt Arm diese Praxis ab und erschafft stattdessen Klon-Armeen. Die Differenzen münden in einem großen Krieg, den wir in Echtzeit-Schlachten ausfechten.

Seiner Zeit voraus: Dabei war für die damalige Zeit vor allem bahnbrechend, dass Total Annihilation auf eine dreidimensionale, physikalische Berechnung von Geschossen setzte. Auch war der Ansatz für ein Echtzeit-Strategiespiel neu, umfassende Optionen zum Gruppieren und Befehligen von Einheiten zu ermöglichen.

Wenn ihr mal einen Trip in die GameStar-Geschichte unternehmen wollt, empfehlen wir euch das Preview-Video aus dem Jahr 1999 zum Nachfolger Kingdoms, der auf ein Fantasy-Szenario setzte:

Total Annihilation: Kingdoms - Preview-Video PLUS-Archiv 4:10 Total Annihilation: Kingdoms - Preview-Video

zu den Kommentaren (69)

Kommentare(69)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen