Google veröffentlicht das »Spiel des Jahres« - Quiz testet euer Wissen über das Jahr 2018

In einem Minispiel zum Jahresende testet Google mit 20 zufälligen Fragen euer Wissen über die Suchanfragen von 2018.

von Mathias Dietrich,
19.12.2018 12:40 Uhr

Google lädt zum »Game of the Year«, um euer Google-Wissen zu testen.Google lädt zum »Game of the Year«, um euer Google-Wissen zu testen.

Das Spiel des Jahres 2018 steht fest! Es ist das »Spiel des Jahres« von Google. In dem Minispiel könnt ihr euer Wissen über die diesjährigen Trends testen. Bereits in der Vergangenheit veröffentliche die Firma hinter der Suchmaschine kleine Spiele. So gab es Beispielsweise 2016 zu Halloween ein kleines Spiel rund um eine Hexenkatze.

Im »Game of the Year« will Google zum Beispiel von euch wissen, welche Suchanfrage am beliebtesten war, oder welches Land am meisten nach einem bestimmten Begriff suchte. Alle fünf Fragen kommt zudem eine Bonusrunde, in der ihr schätzen müsst, ob eine Suchanfrage häufiger oder seltener eingegeben wurde als im Vorjahr.

20 Fragen testen euer Trend-Wissen

Ihr beginnt das Spiel mit drei Leben und könnt maximal 20 Fragen beantworten. Wenn ihr gut genug seid, bekommt ihr zudem ein Extraleben. Mit jeder falschen Antwort verliert ihr eines. Habt ihr alle aufgebraucht, endet das Spiel vorzeitig. Je weiter ihr kommt, umso schwerer werden die Fragen zudem. Während ihr am Anfang nur zwischen zwei Begriffen wählen müsst, werden es später gar drei und mehr.

Dabei werden sämtliche Themenbereiche abgedeckt. So müsst ihr euch zum Beispiel entscheiden, nach welcher Kryptowährung die User am häufigsten suchen, oder welches elektronische Gerät mehr Personen interessierte. Geheimtipp: Manche der Fragen muss man natürlich auch mit dem großen Videospiel-Trend Fortnite beantworten.

Das »Game of the Year« ist Teil von Googles Year in Search 2018. Jedes Jahr aufs neue schlüsselt Google hier die Suchanfragen der letzten 12 Monate auf und sortiert diese zudem nach verschiedenen Regionen. So könnt ihr speziell nach den Trends in Deutschland suchen, aber auch nach den weltweiten.

Warum ist Gronkh so erfolgreich? - Google halt! 5:00 Warum ist Gronkh so erfolgreich? - Google halt!


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen